von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Legende FCM, Normen73

 
fehlerkette
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 57
Registriert: 07.02.2020, 08:31
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 16:12

Leese in Velbert wurde beurlaubt und nach einem halben Jahr zurückgeholt. Aber das will hier keiner. Lieber in die Regio!


 
FCMSRO
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 22.08.2016, 09:38
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 18:02

Mit einer Nacht Abstand und den Nachmittagspielen von Heute, mal ein Versuch die Situation nüchtern zu betrachten.

Jena und Großaspach sind in dieser Liga eigentlich nicht mehr zu retten. Münster wehrt sich, aber ich denke mit jedem Spieltag, an denen wir zumindest nicht weniger Punkte holen als die, schwindet auch da die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Meiner Meinung nach gilt es "nur" noch Platz 17 zu verhindern. Egal wie. Und hier sind wir, neben Uerdingen, Halle, Zwickau, Lautern, Chemnitz und Köln einer von 7 Vereinen, die alles daran setzen werden, diesen Platz 17 zu verhindern. 
Nun haben wir gestern richtig bescheiden gespielt gegen den angeschlagenen Spitzenreiter, der auch nicht wirklich besser war. Was gibt einem zu denken? Der Mangel an, für Fußballer auf diesem Niveau, einfachsten Dingen wie Pässe auf kurzem Raum und halbwegs vernünftigen Flanken. Hat das was damit zu tun dass die Spieler schlecht sind? Jein, natürlich gibt es Spieler, die mit der Liga überfordert sind (Chahed und Costly werden hier zu Recht oft genannt). Es gibt aber auch Spieler, die deutlich mehr drauf haben und das auch schon gezeigt haben. Betram ist derzeit zwar bemüht aber glücklos. Gefühlt läuft die Mannschaft mit einer mentalen Blockade über den Platz. Wir spielen gegen den Spitzenreiter über knapp 40min in Überzahl und bringen nicht einen einzigen Ball vernünftig in die Box. Als Krämer, von dem ich auch nicht viel hielt, durch CDW ersetzt wurde, hatte ich die leise Hoffnung, dass sich unser Angriffsspiel, das Manko unter Krämer, verbessert. Pustekuchen. In jedem Spiel werden 2-3 Leute grundlos ersetzt, da finden sich Spieler an einem Spieltag auf dem Feld und am nächsten Spieltag nicht mal im Kader. Gerade eine Kampfsau wie Rother hätte unserem Spiel gestern gut getan. Warum hat Perthel nicht gespielt? Was stellen Costly und Chahed im Training an, dass sie sowohl bei Krämer als auch Wollitz gesetzt sind? Dass Conteh schon im Spiel war, als Duisburg in Unterzahl hinten zu gemacht hat und damit die Laufräume zu waren, war Pech. War es unter Krämer schon schlimm, wurde es unter Wollitz noch viel schlimmer. Ob ein Tausch des Trainers in dieser Situation sinn macht, keine Ahnung. Spätestens zum Wechsel auf die neue Saison muss Wollitz und unser Kaderplaner Franz weg. Egal ob die Liga nun Liga 3 oder Liga 4 heißt.

Wie geht es nun weiter? Aspach, Köln und Münster haben wir alle noch selbst zu bespielen. Da sind Siege Pflicht. Ich möchte mal mutmaßen, dass 45 Punkte in diesem Jahr nicht reichen werden. Zuviel Punkte haben Jena und Aspach liegen lassen, die nun andere Vereine auf der Haben Seite haben. Samstag kommt Lautern, die eine ähnlich negative Serie vorzuweisen haben, heute ebenfalls nur 3:3 gespielt haben, nach 3:1 Führung. Da muss man einfach auch mal einen Sieg erzwingen. 


 
Benutzeravatar
Fermersleber 1970
Trainer
Trainer
Beiträge: 2176
Registriert: 14.10.2010, 19:24
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 18:14

Ricarda hat geschrieben:
was ich mir jetzt wünsche ?
PELE WOLLITZ !
Holt Pele. Er weiß, wer Fußball-Spielen kann und hat die Art die paßt. Endlich einen - der als Spieler und Trainer jemanden verkörperte und verkörpert - der bewegt und mitreißt.
Holt Pele.

Hat dieser Wunsch noch Bestand?


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5675
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 18:17

Im Dezember hieß es, wir müssen handeln da unsere sportlichen Ziele gefährdet sind, nun haben sie endlich Erfolg.
Wir sind im freien Fall in Richtung 4 Liga, dank der sportlichen Leitung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :==


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16437
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 19:14

Was für eine bekloppte Liga in diesem Jahr. Ab Platz 11 streiten sich alle um nicht auf Platz 17 zu kommen.
Wenn Merseburg und Zwickau morgen gewinnen sollten, was ich nicht annehme, so würden wir dann zum ersten Mal auf diesen Abstiegsplatz stehen, und dann sollte Kallnik handeln und Wollitz sowie Maik Franz entlassen! Wir haben aber noch den Vorteil, dass wir alle Mitbewerber um diesen Platz zu Hause empfangen. Als nächster kommt dann Kaiserslautern die auch nichts auf die Reihe bringen! So wie wir! Auch Victoria Köln und Uerdingen müssen noch zu uns. Also sehe ich dem ganzen Abstiegskampf noch optimistisch entgegen, schließlich kann die 3. Liga in der nächsten Saison um ein Duell reizvoller zu werden. Wenn es aber dennoch nicht reichen sollte, so steigt der Meister der Regionalligain der Saison 20/21 direkt auf ;)
Aber ich will ja in der Liga bleiben!


 
chancentod
Trainer
Trainer
Beiträge: 1572
Registriert: 10.04.2008, 16:48

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 19:22

Trotz der negativen Entwicklung bin ich überzeugt, dass wir in der Liga bleiben. Aber selbst dann muss sich was ändern. Für mich liegt der Kardinalfehler immer noch im Frühjahr/Sommer 2018, als es versäumt wurde, eine schlagkräftige Truppe für die 2.Liga zusammenzustellen - und auf mahnende Stimmen nicht gehört wurde. Seitdem wurde immer nur reagiert statt agiert.


 
Benutzeravatar
Tom978
Trainer
Trainer
Beiträge: 5675
Registriert: 30.06.2007, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Alsleben

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 19:26

chancentod hat geschrieben:
Trotz der negativen Entwicklung bin ich überzeugt, dass wir in der Liga bleiben. Aber selbst dann muss sich was ändern. Für mich liegt der Kardinalfehler immer noch im Frühjahr/Sommer 2018, als es versäumt wurde, eine schlagkräftige Truppe für die 2.Liga zusammenzustellen - und auf mahnende Stimmen nicht gehört wurde. Seitdem wurde immer nur reagiert statt agiert.

Vorallem hatten wir damal viel Zeit für die 2. Liga zu Planen, nur haben sie, sie nicht genutzt!!!!! :evil:


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 20:38

Tom978 hat geschrieben:
chancentod hat geschrieben:
Trotz der negativen Entwicklung bin ich überzeugt, dass wir in der Liga bleiben. Aber selbst dann muss sich was ändern. Für mich liegt der Kardinalfehler immer noch im Frühjahr/Sommer 2018, als es versäumt wurde, eine schlagkräftige Truppe für die 2.Liga zusammenzustellen - und auf mahnende Stimmen nicht gehört wurde. Seitdem wurde immer nur reagiert statt agiert.

Vorallem hatten wir damal viel Zeit für die 2. Liga zu Planen, nur haben sie, sie nicht genutzt!!!!! :evil:


Ich denke der Kardinalfehler liegt darin, dass man in dem einem Jahr Abwesenheit völlig unterschätzt hat, wie sich die 3.Liga entwickelt hat. Vor 2 Jahren hat man doch mehr oder weniger mit Paderborn, Wiesbaden und dem KSC so gut wie jeden Gegner weggeräumt. Seitdem hat die Liga merklich an Stärke gewonnen, wie auch Bommer gestern im Interview bemerkte. Unsere sportliche Leitung vergleicht mir da zu viel mit der Aufstiegssaison und der Zusammensetzung der Mannschaft damals. Nur reicht das eben heute nicht mehr. Wo es damals Siege am Stück gab reicht es jetzt bestenfalls zu einer Remis-Serie...


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 16437
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 20:52

@Apri, wir hatten damals auch einen Trainer, der zu 100% zum Verein gepasst hat


 
Aqvamare
Testspieler
Testspieler
Beiträge: 43
Registriert: 14.04.2018, 19:06
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 20:55

Die Liga ist genauso gut oder schlecht wie vor 2 Jahren, das Mannschaftsgefüge beim FCM ist einfach nur schlechter als vor 2 Jahren.

Ein Härtel hat nach einen einfachen Prinzip trainiert, hinten dicht, und nach vorne 4 klar auswendig gelernte Spielzüge nach vorne, wie beim Handball.
Unter Härtel war das 

Spielzug 1: schneller linker auf Grundlinie, dann pass in 5m Raum
Spielzug 2: schneller rechter auf Grundlinie, dann pass in 5m Raum
Spielzug 3: hohe genaue Flanke von Rechts auf Beck
Spielzug 4: hohe genaue Flanke von Linke auf Beck.

das war es, der Rest war Verteidigen und möglichst oft die Chance für genau diese Spielzüge, wenn du 10 mal diesen probierst, kommst du einmal zum Abschluss, und der Ball sitzt.

In der Aufstiegssaison kam noch
Spielzug 5: Torpedo 20+ Meter und im Tor dazu

und schon hat man gewonnen.

Wir haben im Moment schlicht nicht die Variabilität wie wir unter Härtel hatten.
Härtel hat den Spielern eben Sicherheit durch Einfachheit gegeben, Krämer war ähnlich veranlagt, hinten dicht, und nach vorne dann "sichere" Spielzüge.

Das konnte unsere Mannschaft, und so hat das Mannschaftsgefüge gepasst, selbst mäßige Spieler konnten so glänzen.

Franz hat mit seinen Einkäufen und Zielsetzungen eben "intelligente" Spieler plus Schönplay haben wollen, dumm nur, dass diese Spieler aufgrund ihres Talents in der ersten Liga unter Gehalt sind.


 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3679
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 21:22

Magdeburg56 hat geschrieben:
Was für eine bekloppte Liga in diesem Jahr. Ab Platz 11 streiten sich alle um nicht auf Platz 17 zu kommen.
Wenn Merseburg und Zwickau morgen gewinnen sollten, was ich nicht annehme, so würden wir dann zum ersten Mal auf diesen Abstiegsplatz stehen, und dann sollte Kallnik handeln und Wollitz sowie Maik Franz entlassen! Wir haben aber noch den Vorteil, dass wir alle Mitbewerber um diesen Platz zu Hause empfangen. Als nächster kommt dann Kaiserslautern die auch nichts auf die Reihe bringen! So wie wir! Auch Victoria Köln und Uerdingen müssen noch zu uns. Also sehe ich dem ganzen Abstiegskampf noch optimistisch entgegen, schließlich kann die 3. Liga in der nächsten Saison um ein Duell reizvoller zu werden. Wenn es aber dennoch nicht reichen sollte, so steigt der Meister der Regionalligain der Saison 20/21 direkt auf ;)
Aber ich will ja in der Liga bleiben!

den vorteil hatten wir aber gegen zwickau und karl chemnitz stadt auch schon... kläglich versagt. genau wie in der letzten saison. da haben wir auch gehofft... sandhausen... etc. ich teile deinen optimismus nicht.
entweder man hat den arsch in der hose und holt krämer zurück... oder peter neururer (bis zum saisonende)
dass der trainer, den wir jetzt haben, eine mannschaft erfolgreich in die vierte liga bringen kann, hat er bewiesen... aber bitte nicht hier! und da bin ich dann wieder bei dir. das wollen wir nicht.
wollitz raus. franz raus.


"Adolf Hitler, dem sein Bart, ist von ganz besondrer Art. Kinder da ist etwas faul: Ein so kleiner Bart und ein so großes Maul."

Bertolt Brecht
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

07.03.2020, 22:30

Magdeburg56 hat geschrieben:
Aber ich will ja in der Liga bleiben!

Und ich muss drin bleiben, hatte Magenta umsonst, muss dann aber bezahlen. Oder nimmst mich zu den Auswärtsfahrten mit, über die A 14 :)


 
fehlerkette
Reserve-Spieler
Reserve-Spieler
Beiträge: 57
Registriert: 07.02.2020, 08:31
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

08.03.2020, 09:10

Scheinbar werden die "Gremien" erst wach, wenn wir wirklich unterm Strich stehen. Aber es ist auch gut vorstellbar, dass die GmbH Leitung mit fachlich fundierten Argumenten AR und Präsidium - beide ahnungslos - davon überzeugt, dass kein Handlungsbedarf besteht. Und wenn dann auch noch Achim den guten Weg sieht...?


 
Benutzeravatar
KirscheMD
Trainer
Trainer
Beiträge: 2560
Registriert: 31.05.2008, 11:47
Land: Deutschland
Wohnort: Machdeburch

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

08.03.2020, 09:46

Ist auch alles irgendwie wie ein schlechter Film.
Wir müssen irgendwie in dieser Liga bleiben. Scheiss egal wie!
Fakt ist eins, egal wie das ausgeht, hier muss sich dringend was ändern!
Seit Sommer 2018 geht’s hier bergab, und dabei wird alles noch halbwegs schön geredet.
Schlimm schlimm schlimm.


Palim Palim...
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

08.03.2020, 11:15

Aqvamare hat geschrieben:
Die Liga ist genauso gut oder schlecht wie vor 2 Jahren, das Mannschaftsgefüge beim FCM ist einfach nur schlechter als vor 2 Jahren.

So sieht`s aus. ;!


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

14.03.2020, 22:33

Momentan interessieren mich weder Hinz, Kunz oder Franz, denn ich ignoriere erstmal Thema Fußball ganz.   :mrgreen:


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 6678
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

14.03.2020, 23:29

Verständlich, bei der Gefährdungsgruppe der du angehörst. Viel Glück in den nächsten Wochen.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

15.03.2020, 09:55

Schnatterinchen hat geschrieben:
Verständlich, bei der Gefährdungsgruppe der du angehörst. Viel Glück in den nächsten Wochen.

Danke, kann ich brauchen, mit meinen Urenkeln muss ich natürlich trotzdem kicken. :)


 
Benutzeravatar
Lünebomber
Trainer
Trainer
Beiträge: 1944
Registriert: 11.03.2003, 22:36

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

24.03.2020, 09:53

https://www.transfermarkt.de/deutliche- ... ews/357448


Das die ganz fette Zeit an Transfers und Gehältern jetzt situationsbedingt erstmal vorbei sein sollte ist denke ich klar. Hier werden aber Summen in den Raum geworfen dass sich Spielergehälter bei 20-30% des jetzigen Standes einpegeln werden.
Dann könnte zum Beispiel ganz unerwartet die Bülter-Million nicht kommen, sondern tatsächlich Marius Bülter.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8171
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

24.03.2020, 10:01

Lünebomber hat geschrieben:
https://www.transfermarkt.de/deutliche-einbussen-bei-ablosen-und-gehalt-berater-erwarten-bdquo-mageren-transfermarkt-ldquo-/view/news/357448


Das die ganz fette Zeit an Transfers und Gehältern jetzt situationsbedingt erstmal vorbei sein sollte ist denke ich klar. Hier werden aber Summen in den Raum geworfen dass sich Spielergehälter bei 20-30% des jetzigen Standes einpegeln werden.
Dann könnte zum Beispiel ganz unerwartet die Bülter-Million nicht kommen, sondern tatsächlich Marius Bülter.


Den wir dann aber nicht mwhr bezahlen können, weil er vertrag bei uns hat zu den alten Konditionen und würden ihn dann notgedrungen ohne ablöse ziehen lassen um ihn von der payroll zu kriegen.

Die Situation wird echt noch blüten schlagen, an die keiner denkt


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 5027
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

24.03.2020, 11:49

Jörn hat geschrieben:
Lünebomber hat geschrieben:
https://www.transfermarkt.de/deutliche-einbussen-bei-ablosen-und-gehalt-berater-erwarten-bdquo-mageren-transfermarkt-ldquo-/view/news/357448


Das die ganz fette Zeit an Transfers und Gehältern jetzt situationsbedingt erstmal vorbei sein sollte ist denke ich klar. Hier werden aber Summen in den Raum geworfen dass sich Spielergehälter bei 20-30% des jetzigen Standes einpegeln werden.
Dann könnte zum Beispiel ganz unerwartet die Bülter-Million nicht kommen, sondern tatsächlich Marius Bülter.


Den wir dann aber nicht mwhr bezahlen können, weil er vertrag bei uns hat zu den alten Konditionen und würden ihn dann notgedrungen ohne ablöse ziehen lassen um ihn von der payroll zu kriegen.


Ach was,sollte Union seine Option nicht ziehen, würde sich die Mille eher verdoppeln. Für einige Oligarchen und Milliardäre dieser Welt wäre das noch ein Schnäppchen, das Wunder "Bülter" ginge weiter.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8171
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

24.03.2020, 12:07

Ach was. Die anzahl der Milliardäre hat sich gerade halbiert. Die Höhe der Ablösesummen wohl auch erstmal. Warten wirs ab, auf union mit seien 50 mio schulden kommen erstmal schwere zeiten zu. Die haben alles auf eine karte gesetzt brauchen die einnahmen die jetzt wegbrechen


 
 
Benutzeravatar
Marco_Block10
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 157
Registriert: 26.12.2019, 19:16
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

25.03.2020, 06:03

Jörn hat geschrieben:
Ach was. Die anzahl der Milliardäre hat sich gerade halbiert. Die Höhe der Ablösesummen wohl auch erstmal. Warten wirs ab, auf union mit seien 50 mio schulden kommen erstmal schwere zeiten zu. Die haben alles auf eine karte gesetzt brauchen die einnahmen die jetzt wegbrechen


Sofern es Union nicht in die Pleite treibt, was -da es um jeden Traditionsverein schade wäre- hoffentlich nicht passiert, werden die Bülter garantiert verpflichten.
Im Verhältnis gesehen, ist doch Bülter noch immer ein Schnäppchen.
Und auch Union wird nächste Saison wieder eine Mannschaft brauchen.


Wer ein HFC Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8171
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

25.03.2020, 06:47

Union geht entweder pleite oder sie stehen so knapp vor der pleite dass sie ein radikales sparprogramm fahren müssen und sich die ausgabe jedes einzelnen cents genau überlegen müssen


 
Benutzeravatar
puyol
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 375
Registriert: 09.07.2010, 10:05
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

25.03.2020, 08:02

totgesagte leben länger, so sehr ihnen diesen bankrott auch von herzen wünsche.


805 n.c. - 08.05. - 08.05 p.m.

14.05.1988: 1. FC Magdeburg - BSG Stahl Riesa 1:1 - ich war enttäuscht

Ernst-Grube-Stadion - Heinrich-Germer-Stadion - Heinz-Krügel-Stadion
 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3390
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

25.03.2020, 09:09

Jörn hat geschrieben:
Union geht entweder pleite oder sie stehen so knapp vor der pleite dass sie ein radikales sparprogramm fahren müssen und sich die ausgabe jedes einzelnen cents genau überlegen müssen

Ich denke nicht das ein Bundesligaverein pleite geht, egal wie viele Schulden er angehäuft hat. Die Zinsen sind historisch so niedrig das man auf langfristigere endfällige Verbindlichkeiten umschulden kann und sich entsprechend mittelfristig an Kadergröße und Gehaltsvolumen schrauben lässt. 
Union wird den Markt sondieren, ob es für Bülter ein Angebot eines potenziellen Interessenten gibt und dann das Vorkaufsrecht wahrnehmen und ihn weiter transferieren. Ein Flügelstürmer der in seiner Premierensaison in der Bundesliga bereits  7 Tore verbuchen konnte ist immer interessant wenn der Ball wieder rollt und die TV-Gelder wieder fließen


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3079
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

25.03.2020, 17:12

Bülter. Es hat gezeigt das er nach kurzer Anpassung in der Abwehr spielen kann. Hat den Club hinten mit dicht gemacht. Gleichzeitig mit seiner Energie Vorstöße gemacht, die immer gefährlich waren und somit Gegner gebunden hat. Kann mir nicht vorstellen, das er in Liga 3 geht und Liga zwei? Da werden andere Erstligisten zuschlagen. So ein Energiebündel können die Meisten gebrauchen.


 
Clubfan_Leipzig
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 428
Registriert: 03.09.2017, 14:34
Land: Deutschland

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 12:33

Jörn hat geschrieben:
Ach was. Die anzahl der Milliardäre hat sich gerade halbiert. Die Höhe der Ablösesummen wohl auch erstmal. Warten wirs ab, auf union mit seien 50 mio schulden kommen erstmal schwere zeiten zu. Die haben alles auf eine karte gesetzt brauchen die einnahmen die jetzt wegbrechen

Kannst du es mal bitte unterlassen, hier solche derartigen Fake-News zu verbreiten? Die Schulden der Schrottis betragen mitnichten 50 Mio. 
Die haben knapp 3 Mio negatives Eigenkapital und nochmal etwa 8 Mio Schulden beim Investor Kölmel, welche mit einem Rangrücktrittsrecht versehen sind, also dementsprechend kurzfristig nicht beglichen werden müssen. Union ist kerngesund und finanziell nichtmal ansatzweise in einer Krisensituation. Die Werte stammen übrigens aus dem Sommer 2019.

Und selbst wenn, würden sie Marius Bülter für 1 Mio kaufen um ihn dann halt teurer weiterzuverkaufen. Außerdem sollte er auch ein für Erstligaverhältnisse sehr niedriges Gehalt haben!


 
rogermilla
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 203
Registriert: 12.03.2003, 21:34
Land: Deutschland
Wohnort: Ostwärts

Re: Wünsche, Ziele und Saisonverlauf 2019/20 in der 3. Liga

26.03.2020, 14:26

So Unrecht hat der Jörn nicht. Wer sich mal die Mühe macht, mehr als die auf der MV schnell vorgelesenen Zahlen nachzuplappern (was erstaunlicherweise auch seit Jahren unsere Berliner Presselandschaft macht) wird auf ein Wirrwarr stoßen, an dem selbst Fachleute verzweifeln. Da gibt es zum Beispiel (natürlich ausgegliedert) die Stadiongesellschaft mit alleine schon 19Mio Miese und diverse andere Gesellschaften. Nicht umsonst steht Union hier:( https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizen ... roficlubs/ ) ganz offiziell mit 45,5 Mio Verbindlichkeiten drin. Da kann man jetzt sich stundenlang streiten, was Schulden des Vereins, der haftenden Mitglieder, Gesellschaften etc. sind, aber gerade in der jetzigen Zeit würde ich das nicht als kerngesund bezeichnen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste