von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: appel, AF, Gefreiter a.D., Mastiff, teiP

 
BiEsT
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1075
Registriert: 11.03.2003, 22:05
Land: Deutschland

Adressänderung von Mitgliedern

02.02.2010, 09:57

Regionalligist bittet Mitglieder um Mitteilung bei Adressänderung

Auf Grund zahlreicher Rückläufer bei Postsendungen an seine Mitglieder in den zurückliegenden Wochen, bittet der 1. FC Magdeburg darum, bei einem Wohnungswechsel dringend die neue Anschrift zu übermitteln.

Im Hinblick auf die kommenden Mitgliederversammlungen kann der Verein damit nicht garantieren, alle Mitglieder per Post zu erreichen.

Über die folgenden Kontakte ist eine Änderungsangabe der jeweiligen Anschrift möglich.

1.FC Magdeburg e.V.
Rötgerstraße 9
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 / 99 0 29 0
Fax: 0391 / 99 0 29 99
Mail: mitglieder@fc-magdeburg.de

klick


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.
Eugène Ionesco
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3145
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Adressänderung von Mitgliedern

04.02.2010, 04:23

darf ich mal neben bei erwähnen das viele rückläufer wegen der eingemeindungen auftreten.
ein kleines beispiel.
die lohnsteuerkarte die in brumby ( 39240) landen sollte, wurde rund 2 monate später zugestellt. weil die postalische adresse nicht mehr zur aktuellen paßt.
brumby gehört zur gemeinde förderstedt (39443) und hat die postleitzahl von calbe, förderstedt dagegen eine andere. mit der eingemeindung zu staßfurt gehören beide eben zu staßfurt und der 39418. womit seit der eingemeindung, post gar nicht oder erst wochen oder monate später zugestellt wird.

man sollte das bei der mitgliederverwaltung bedenken, könnte nicht unbedingt an den mitgliedern liegen. viele straßennamen gibt es halt auch in staßfurt wo man vor der eingemeindung ncith dran gedacht hat, diese schon mal zuändern.


 
Benutzeravatar
Mero
Trainer
Trainer
Beiträge: 1703
Registriert: 06.05.2003, 10:54
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg, Altstadt

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 06:54

Viele Rückläufer sind auch ganz einfach darin begründet, dass man Geld sparen möchte und einen Billiganbieter für das Versenden der Post nimmt.
Viele dieser Unternehmen liefern genau das Äquivalent für den Preis, den man zu zahlen bereit ist. Leider ist das traurige Realität.


Und der Mann in Schwarz zog in die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.
 
Benutzeravatar
armageddon
Trainer
Trainer
Beiträge: 7403
Registriert: 02.06.2008, 21:58
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 08:03

Viele Rückläufer sind auch ganz einfach darin begründet, dass man Geld sparen möchte und einen Billiganbieter für das Versenden der Post nimmt.
Viele dieser Unternehmen liefern genau das Äquivalent für den Preis, den man zu zahlen bereit ist. Leider ist das traurige Realität.
Evtl. sind ja auch die Einladungen zur MV schon versendet und nur noch nicht zugestellt. Ein am 25 Nov. 09 am mich adressierter Brief war dann tatschlich am 9.12.09 postalisch erfasst ( :arrow: Stempel) und nach dann noch mal drei Tagen endlich hier im Briefkasten. Da der Bieber auch Winterschlaf hält :o , sollte man wohl auch hier etwas nachsichtiger sein. ;)

Hast nat. Recht.

BWG


Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau, französischer Philosoph)
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 3145
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 10:13

mal nix gegen biber.
wenn ich sehe das adressen nciht richtig geschrieben sind und erst wieder zurück müßen vergeht schon mal 3 tage. wenn wie in calbe zwei straßen den gleichen namen haben dann kommt es zu irrläufern.
wenn ich zu blöd bin und die biberpost in den briefkasten der poststecke, dann kann es wochen dauern bis die post mal die falsch frankierten briefe zurück schickt.

auch der fanrat hätte schon geld sparen können würden die öfter (vielleicht macht man es ja jetzt) biberbriefkästen aufgesucht, aber der gang zum postkasten ist halt einfacher und selbst die brauch bei den ganzen eingemeindungen jetzt mehr zeit als sonst üblich.


 
Ehle-Stromer

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 12:38

Viele Rückläufer sind auch ganz einfach darin begründet, dass man Geld sparen möchte und einen Billiganbieter für das Versenden der Post nimmt.
Viele dieser Unternehmen liefern genau das Äquivalent für den Preis, den man zu zahlen bereit ist. Leider ist das traurige Realität
.
Völlig richtige Einschätzung, so sieht es leider aus. :(
Die Post ist ebend Post und Biber ist Biber, da muss ich als Absender eben wissen, wie wichtig mir meine Postsendung ist.

Biber lässt in der Provinz in der Regel die Post über den Zeitungszusteller austragen.
Da kann es schon mal passieren, dass auf Grund des Lohndumpings in der Branche, nicht die Zuverlässigsten dort am Werke sind. In der Regel dauert die Zustellung bei Biber ein bis zwei Tage länger, als bei der Deutschen Post. Krönung ist dann der Zustellstempel auf der Postsendung, bei dem das Zustelldatum rückdatiert wird. :(
Da ich fast täglich damit zu tun habe, weiß ich wovon ich spreche.

Krönung eines Biberzustellers in unserem Zustellbereich war vor einigen Monaten, dass durch Lustlosigkeit Briefe in einer Sandstreukiste vesteckt wurden. :(
Herausgekommen ist das aber nur, weil viele Unternehmen Geschäftspost vermisst haben und ein "Sandnutzer" mehr oder weniger zufällig die Briefe fand.

Ich zahle lieber ein paar Cent mehr bei der DP und weiß die relativ hohe Zuverlässigkeit zu schätzen. ;!


 
Benutzeravatar
schmitti
Trainer
Trainer
Beiträge: 3798
Registriert: 15.11.2005, 09:51
Land: Deutschland
Wohnort: fast im Tempel
Kontaktdaten:

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 21:53

tja,dann hätte man sich mal an GO!wenden sollen.Da passiert sowas nicht !


 
Benutzeravatar
Mero
Trainer
Trainer
Beiträge: 1703
Registriert: 06.05.2003, 10:54
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg, Altstadt

Re: Adressänderung von Mitgliedern

07.02.2010, 22:54

Jau Schmitti, aber die von dir beworbene Firma, ist genau eine von denen, bei denen es vermutlich nicht funktionieren wird.
Ich habe p.a. ca. 3.000 Rückläufer von diesen Anbietren auf dem Tisch. Vor-Ort Kontrollen ergeben, dann dass mindestens die Hälfte davon zustellbar gewesen wäre. Der Zusteller der DP AG kenn i.d.R. seinen Zustellbereich in- und auswendig. Kennt auch die Örtlichkeit der Briefkästen. Der Bedienstete einer Konkurennzfirma, der unter dem Mindestlohn arbeitet, ist fremd in diesen Zustellbereichen, macht sich keine Platte und sendet diese als unzustellbar zurück bzw. schmeisst sie gleich in den Sandkasten.


Und der Mann in Schwarz zog in die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.
 
Ehle-Stromer

Re: Adressänderung von Mitgliedern

08.02.2010, 07:41

tja,dann hätte man sich mal an GO!wenden sollen.Da passiert sowas nicht !
Ich glaube kaum, dass dieses Unternehmen für einzelne 55-Cent-Briefsendungen den Hintern bewegt.
Wenn ja wo bekomme ich GO!-Briefmarken her bzw. wo sind die GO!-Briefkästen? :|


 
Benutzeravatar
armageddon
Trainer
Trainer
Beiträge: 7403
Registriert: 02.06.2008, 21:58
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Adressänderung von Mitgliedern

08.02.2010, 21:13

tja,dann hätte man sich mal an GO!wenden sollen.Da passiert sowas nicht !
Ich glaube kaum, dass dieses Unternehmen für einzelne 55-Cent-Briefsendungen den Hintern bewegt.
Wenn ja wo bekomme ich GO!-Briefmarken her bzw. wo sind die GO!-Briefkästen? :|

Für Dich ist ganz sicher dieses Forum der GO Briefkasten wenn Du allein den heutigen Tag mal Revue passieren lässt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau, französischer Philosoph)
 
Benutzeravatar
chriland
Hirni ;o)
Beiträge: 1463
Registriert: 29.05.2004, 12:55
Land: Deutschland
Wohnort: Calbe & Frankfurt (Main)

Re: Adressänderung von Mitgliedern

11.02.2010, 11:42

die lohnsteuerkarte die in brumby ( 39240) landen sollte, wurde rund 2 monate später zugestellt. weil die postalische adresse nicht mehr zur aktuellen paßt.
brumby gehört zur gemeinde förderstedt (39443) und hat die postleitzahl von calbe, förderstedt dagegen eine andere. mit der eingemeindung zu staßfurt gehören beide eben zu staßfurt und der 39418. womit seit der eingemeindung, post gar nicht oder erst wochen oder monate später zugestellt wird.

Edit: Brumby hat doch schon die PLZ von Staßfurt, wird aber noch von der "Post Calbe" vorsorgt. Dies soll sich wohl ändern, aber solange diese Änderung noch nicht vollzogen ist, scheint es sinnvoller zu sein die alte Adresse zu nutzen.


Spreefeuer!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste