von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
Benutzeravatar
ForzaFCM
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 970
Registriert: 13.01.2008, 19:37

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 18:57

Tooooooooor!! 


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 18:57

2:0 Beck und das Tor war nicht weniger sehenswert.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
bananenflanke
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 217
Registriert: 09.08.2015, 22:06
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:03

Ein wirklich ordentliches Spiel bisher, wäre schön wenn wir uns am Ende belohnen würden!


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:07

Die Lilien extrem hart, an der Grenze des Vertretbaren und darüber hinaus. Tobias Müller war der Erste der raus musste.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
ForzaFCM
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 970
Registriert: 13.01.2008, 19:37

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:08

Hoffentlich keine ernstere Verletzung bei Müller  :shifty:


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:12

So wie der Id...t sinnlos zugetreten hat, kann da schon eine Rippe kaputt sein.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
Clockwork Orange
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 224
Registriert: 23.02.2020, 22:01
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:15

Starkes Spiel ... einzig Bertram schwächt die Mannschaft. Leider nicht in Form und altbacken wie immer. 


 
bananenflanke
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 217
Registriert: 09.08.2015, 22:06
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:18

Obermair stark als Außenverteidiger.


 
Benutzeravatar
Clockwork Orange
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 224
Registriert: 23.02.2020, 22:01
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:19

Obermair stark als Außenverteidiger.
absolut ... und ich gebe zu, das hätte ich nicht erwartet. Gefällt mir sehr gut. 


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:20

Starker FCM geht völlig verdient mit 2:0 in die HZ-Pause. Das werden noch spannende 50 Minuten.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
rudi5
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 18.10.2008, 19:34
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 19:59

Im Augenblick ist die Abwehr völlig überfordert.


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:25

Und hat es trotzdem in die Verlängerung geschafft.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 6184
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:25

Im Augenblick ist die Abwehr völlig überfordert.
Zu wenig Zugriff im Mittelfeld mit der Folge, dass die Darmstädter viel Zeit hatten ihre gefährlichen langen Bälle zu spielen.

Die erste Halbzeit war mit das Beste, was ich vom FCM seit langer Zeit gesehen habe. Immer einen Schritt schneller, mannschaftlich komplett geschlossener Auftritt und spielerisch sehr gefällig.

Detailliert dann nach dem Spiel.


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4648
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:26

Bin positiv überrascht, wie unsere Jungs hier auftreten.


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
FCMFan71
Trainer
Trainer
Beiträge: 1218
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:27

Im Augenblick ist die Abwehr völlig überfordert.
Zu wenig Zugriff im Mittelfeld mit der Folge, dass die Darmstädter viel Zeit hatten ihre gefährlichen langen Bälle zu spielen.

Die erste Halbzeit war mit das Beste, was ich vom FCM seit langer Zeit gesehen habe. Immer einen Schritt schneller, mannschaftlich komplett geschlossener Auftritt und spielerisch sehr gefällig.

Detailliert dann nach dem Spiel.
Ja mache mal, ich kann heute das Spiel leider nicht verfolgen.


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:37

Koglin aber sowas von geschlafen


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
Benutzeravatar
realist 56
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 643
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:49

Im Augenblick ist die Abwehr völlig überfordert.
Zu wenig Zugriff im Mittelfeld mit der Folge, dass die Darmstädter viel Zeit hatten ihre gefährlichen langen Bälle zu spielen.

Die erste Halbzeit war mit das Beste, was ich vom FCM seit langer Zeit gesehen habe. Immer einen Schritt schneller, mannschaftlich komplett geschlossener Auftritt und spielerisch sehr gefällig.

Detailliert dann nach dem Spiel.
absolut korrekt, aber hossmang hätte spätestens nach dem ersten Gegentor reagieren müssen als man erkennen musste dass Darmstadt die Abseitsfalle durchschaut und ausspielt, was dann die weiteren Gegentore zur Folge hatte .... Ganz klar dem Trainerteam anzukreiden


 
darkiii
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 567
Registriert: 23.08.2016, 22:58
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:53

Obermair... Bester FCM Spieler heute...
Top


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 20:56

Stimmt, die Überraschung schlechthin !!


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
Benutzeravatar
ForzaFCM
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 970
Registriert: 13.01.2008, 19:37

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:02

Schade. Darmstadt offenbar unser neues Meuselwitz.
Nun volle Konzentration auf die Liga - wird schwer genug.


 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:08

Schade, 1.HZ perfekt . Danach unerklärliche Konter bzw. lange Bälle eingefangen, bezeichnend das 3. Tor. Da gibt es in der Abstimmung def. MF und Abwehr noch viel zu tun. Nach vorn sah das in Ordnung aus.  Aber ein Conteh gehört auf die Bank. Wir brauchen da unbedingt noch eine Alternative.


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
Benutzeravatar
haudica
Trainer
Trainer
Beiträge: 3869
Registriert: 06.06.2007, 19:50
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:11

Schade, 1.HZ perfekt . Danach unerklärliche Konter bzw. lange Bälle eingefangen, bezeichnend das 3. Tor. Da gibt es in der Abstimmung def. MF und Abwehr noch viel zu tun. Nach vorn sah das in Ordnung aus.  Aber ein Conteh gehört auf die Bank. Wir brauchen da unbedingt noch eine Alternative.
Conteh nicht auf die Bank...sondern verabschieden!


 
Benutzeravatar
MD-Reiner
Trainer
Trainer
Beiträge: 4648
Registriert: 09.05.2007, 16:55

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:12

Schade, aber keine Enttäuschung. Die Jungs haben alles gegeben. Dafür Danke!


Wenn man etwas verbergen möchte, muss es für alle sichtbar sein.
 
rudi5
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 300
Registriert: 18.10.2008, 19:34
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:13

Die erste Halbzeit hat Hoffnung gemacht, aber mit  zunehmender Spielzeit haben sich wieder die Fehler der letzten Jahre gezeigt. Was auch schon gegen Wolfsburg auffiel, viele Spieler haben erhebliche Schnelligkeitsnachteile. Die Abwehr wurde mehrmals überrannt. Trotzdem haben mich viele neuen Spieler überrascht, hier geht vielleicht was in der Liga. Conteh, bis auf seinen Torschuss schwach. Da muss im Kampf um den Ball mehr kommen. Fazit: Magdeburg wie in den letzten Jahren zu schwach für den DFB Pokal.


 
Benutzeravatar
realist 56
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 643
Registriert: 10.09.2016, 15:01
Land: Deutschland
Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:13

einmal mehr ein überlegen geführtes , absolut dominiertes , begeisterndes spiel nach der halbzeitpause abgeschenkt , was ist da nur immer los ?
warum ist man nicht in der lage , in der 2.spielhälfte taktisch flexibel auf den gegner zu reagieren , der umstellt und heute zum beispiel die nicht mehr funktionierende , weil erkannte und durch geschickte diagonalpässe vom gegner ausgehebelte abseitsfalle sein zu lassen ?

kämpferisch mal wieder klasse , obermair absolut bester mann , abschläge von behrends absolut verbesserungswürdig ....


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4208
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:20

Schade. Darmstadt offenbar unser neues Meuselwitz.
Nun volle Konzentration auf die Liga - wird schwer genug.
nein, Pokalgesetz :
wer einmal hier war im Pokal und siegte, siegt auch wenn er nochmal her muss   :D


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7354
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:24

Eine starke Leistung des FCM, die ich so nicht erwartet hätte. Der Ausfall von Müller tat schon weh. Darmstadt hat seine Chancen professionell genutzt, wir eben nur drittklassig.
Zuletzt geändert von Schnatterinchen am 13.09.2020, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
af63
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 22.06.2007, 14:58

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:25

Das mit der Schnelligkeit fiel mir auch auf ( Perthel,Gjasula,Koglin )  Wir müssen aber ab der 2.HZ kein Harakiri spielen und uns so überlaufen lassen.  Bell Bell fehlte mit seiner Schnelligkeit schon sehr. Bei Müller hoffe ich nicht, das die Rippen was abbekommen haben, dieser Ausfall wäre extrem bitter. Unsere Neuen in der Startformation haben mir sehr gut gefallen  :thumbup: 


1. Spiel 6. November 1974 FCM - Bayern München 1 - 2
 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 6184
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 21:39

Wieder Raus mit Applaus...
Viel Licht habe ich gesehen, aber auch einiges an Schatten.

Die erste Halbzeit gehörte definitiv zum Licht. Unsere Mannschaft war hellwach, dem Gegner immer einen Schritt voraus, spielte ein engagiertes hohes Pressing und war konsequent in der Chancenverwertung. Für mich die beste Leistung seit gefühlten Ewigkeiten. Wenn wir daran im Ligaalltag anknüpfen können und diese Leistung mit der mannschaftlichen Geschlossenheit konstanter zeigen können, ist mir vor der Liga nicht Bange.
Allgemein fiel auf, dass sich die Neuzugänge Obermair, Malachowski, Burger und Sliskovic sofort gewinnbringend in die Mannschaft eingefügt haben. Aufgefallen ist auch, dass die Flanken gegenüber der Vorsaison deutlich verbessert waren.

Leider haben wir diese Intensität und das hohe Pressing im zweiten Durchgang nicht mehr zeigen können. War es eine taktische Anweisung tiefer zu stehen oder waren die Akkus schon kurz nach der Pause leer? Beides würde mich durchaus alarmieren.
Allgemein machte Hoßmang heute im Verlaufe des Spiels nicht die glücklichste Figur. realist 56 hat es angesprochen und auch ich war enttäuscht, dass Hoßmang über 120 Minuten kein Mittel gegen die langen Bälle der Darmstädter gefunden hat. Diese langen Bälle sind spätestens mit der Auswechslung von Müller (Ich hoffe, die Rippen sind nicht gebrochen) zu einem großen und dauerhaften Problem für uns geworden. Wenn die Abseitsfalle wiederholt versagt, muss die oberste Devise sein, diese Bälle überhaupt nicht entstehen zu lassen, indem man die Passgeber engagiert anläuft und in Zweikämpfe verwickelt.
Im zweiten Durchgang haben wir die Hoheit im Mittelfeld komplett verloren. Warum Hoßmang hier nicht frühzeitiger mit Müller oder Jakubiak gegengesteuert hat, erschließt sich mir nicht. Auch hätte er den erfahrenen Gjasula früher als Abwehrchef in die Kette beordern sollen.

Die Neuzugänge haben mir heute durchgängig gut gefallen. Ich versuche mich mal an einer Einzelkritik:
Obermair: Der mit Abstand beste Spieler heute Abend. Lauffreudig, eine großartige Kondition und fein am Ball. Defensiv hervorragend gearbeitet und auch offensiv mit guten Flanken und Einzelaktionen. Wenn er dieses Niveau auch in der Liga zeigen kann, haben wir uns gegenüber Costly aber mal deutlich verbessert.
Malachowski: Überzeugend. Einsatz- und laufstark und meiner Meinung nach auch im technischen Bereich ein Gewinn für die Mannschaft. Zeigte gute Übersicht und traute sich auch Distanzschüsse zu. Er war jedoch spätestens Mitte der zweiten Halbzeit platt und dann auch nicht mehr so stark. Hoßmang hätte ihm früher frisches Personal zur Seite stellen müssen.
Sliskovic: Durchwachsenes Spiel von ihm, in einigen Situationen konnte man aber schon sehen, dass er der Mannschaft mit seiner fussballerischen Raffinesse weiterhilft. Was mir bei ihm besonders gut gefällt ist, dass er neben seinen fussballerischen Qualität auch die notwendige kämpferische Mentalität mitbringt.
Burger: Neben Müller unser bester Innenverteidiger. Gutes Zweikampfverhalten und einige schöne offensive Vorstöße sind mir in Erinnerung geblieben. Das Zusammenspiel mit Koglin sowie sein Stellungsspiel muss noch besser werden.
Müller: Ein talentierter Junge. Man merkt aber auch, dass er im professionellen Männerfussball noch Fuß fassen muss. Er lässt sich im Zweikampf noch zu leicht abkochen. Gefallen hat mir seine Übersicht bei den offensiven Vorstößen und sein Passspiel im Allgemeinen.
Brünker: Gute Kante! Sicher klappt bei ihm nicht alles. Seine Mentalität gefällt mir aber. Wenn er mal den Ball unnötig verliert oder einen schlechten Pass spielt, geht er sofort nach und versucht sich den Ball wiederzuholen.


 
FCMFan71
Trainer
Trainer
Beiträge: 1218
Registriert: 26.08.2016, 21:26
Land: Deutschland

Re: DFB Pokal 2020/21

13.09.2020, 22:05

Wieder Raus mit Applaus...
Viel Licht habe ich gesehen, aber auch einiges an Schatten.

Die erste Halbzeit gehörte definitiv zum Licht. Unsere Mannschaft war hellwach, dem Gegner immer einen Schritt voraus, spielte ein engagiertes hohes Pressing und war konsequent in der Chancenverwertung. Für mich die beste Leistung seit gefühlten Ewigkeiten. Wenn wir daran im Ligaalltag anknüpfen können und diese Leistung mit der mannschaftlichen Geschlossenheit konstanter zeigen können, ist mir vor der Liga nicht Bange.
Allgemein fiel auf, dass sich die Neuzugänge Obermair, Malachowski, Burger und Sliskovic sofort gewinnbringend in die Mannschaft eingefügt haben. Aufgefallen ist auch, dass die Flanken gegenüber der Vorsaison deutlich verbessert waren.

Leider haben wir diese Intensität und das hohe Pressing im zweiten Durchgang nicht mehr zeigen können. War es eine taktische Anweisung tiefer zu stehen oder waren die Akkus schon kurz nach der Pause leer? Beides würde mich durchaus alarmieren.
Allgemein machte Hoßmang heute im Verlaufe des Spiels nicht die glücklichste Figur. realist 56 hat es angesprochen und auch ich war enttäuscht, dass Hoßmang über 120 Minuten kein Mittel gegen die langen Bälle der Darmstädter gefunden hat. Diese langen Bälle sind spätestens mit der Auswechslung von Müller (Ich hoffe, die Rippen sind nicht gebrochen) zu einem großen und dauerhaften Problem für uns geworden. Wenn die Abseitsfalle wiederholt versagt, muss die oberste Devise sein, diese Bälle überhaupt nicht entstehen zu lassen, indem man die Passgeber engagiert anläuft und in Zweikämpfe verwickelt.
Im zweiten Durchgang haben wir die Hoheit im Mittelfeld komplett verloren. Warum Hoßmang hier nicht frühzeitiger mit Müller oder Jakubiak gegengesteuert hat, erschließt sich mir nicht. Auch hätte er den erfahrenen Gjasula früher als Abwehrchef in die Kette beordern sollen.

Die Neuzugänge haben mir heute durchgängig gut gefallen. Ich versuche mich mal an einer Einzelkritik:
Obermair: Der mit Abstand beste Spieler heute Abend. Lauffreudig, eine großartige Kondition und fein am Ball. Defensiv hervorragend gearbeitet und auch offensiv mit guten Flanken und Einzelaktionen. Wenn er dieses Niveau auch in der Liga zeigen kann, haben wir uns gegenüber Costly aber mal deutlich verbessert.
Malachowski: Überzeugend. Einsatz- und laufstark und meiner Meinung nach auch im technischen Bereich ein Gewinn für die Mannschaft. Zeigte gute Übersicht und traute sich auch Distanzschüsse zu. Er war jedoch spätestens Mitte der zweiten Halbzeit platt und dann auch nicht mehr so stark. Hoßmang hätte ihm früher frisches Personal zur Seite stellen müssen.
Sliskovic: Durchwachsenes Spiel von ihm, in einigen Situationen konnte man aber schon sehen, dass er der Mannschaft mit seiner fussballerischen Raffinesse weiterhilft. Was mir bei ihm besonders gut gefällt ist, dass er neben seinen fussballerischen Qualität auch die notwendige kämpferische Mentalität mitbringt.
Burger: Neben Müller unser bester Innenverteidiger. Gutes Zweikampfverhalten und einige schöne offensive Vorstöße sind mir in Erinnerung geblieben. Das Zusammenspiel mit Koglin sowie sein Stellungsspiel muss noch besser werden.
Müller: Ein talentierter Junge. Man merkt aber auch, dass er im professionellen Männerfussball noch Fuß fassen muss. Er lässt sich im Zweikampf noch zu leicht abkochen. Gefallen hat mir seine Übersicht bei den offensiven Vorstößen und sein Passspiel im Allgemeinen.
Brünker: Gute Kante! Sicher klappt bei ihm nicht alles. Seine Mentalität gefällt mir aber. Wenn er mal den Ball unnötig verliert oder einen schlechten Pass spielt, geht er sofort nach und versucht sich den Ball wiederzuholen.
Danke für deine Mühe ! :-)


  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 88 Gäste