von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

 
FCMatze
Trainer
Trainer
Beiträge: 1910
Registriert: 15.04.2008, 07:10
Land: Deutschland
Wohnort: Reutlingen

Re: Die anderen Regionalligen

14.12.2016, 11:14

ich finde es erschreckend, dass die Gegner aus Reli-spielen die wir gewinnen danach kaputt gehen.
also platz 16 der liga2, aufpassen. :D
Das wäre aktuell der KSC. Ja, würde mir sehr gefallen dort ne Relegation zu spielen und zu gewinnen ;!


Nur der FCM - since 1986

Пусть всегда будет солнце!
 
Benutzeravatar
Bolle 65
Trainer
Trainer
Beiträge: 4617
Registriert: 15.02.2006, 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Die anderen Regionalligen

07.03.2017, 15:37

In der RL-Nord machte ein Herr Girth beim 2:1 gegen den VfB Lübeck seine Treffer Nummer 15+16 in der Liga, für den unangefochtenen Tabellenführer SV Meppen   ;! Und das bei nur 50 Minuten Einsatzzeit am Sonntag.
Noch weiter der Konkurrenz enteilt ist ´Haching in der RL-Bayern. Hier kann man sicher schonmal zum Erreichen der Relegation gratulieren.
Im Südwesten sind, wie fast schon üblich, Manneem und Elversberg Kopf an Kopf.
Im Westen hat jetzt Viktoria Köln von Gladbach II erstmal die Spitze übernommen, wobei auch Doofmund II noch voll mit im Rennen ist.


DER OSTEN ROCKT DURCH LIGA 3, DER FCM IST MIT DABEI !!!

"Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen die man nicht leiden kann."
S.Goldwyn
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1952
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: Die anderen Regionalligen

07.03.2017, 15:42

Und wer schießt bei Manneem regelmäßig die Tore? Ein Mann namens N. Hebisch[emoji1]


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1476
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: Die anderen Regionalligen

07.03.2017, 15:52

Und wer schießt bei Manneem regelmäßig die Tore? Ein Mann namens N. Hebisch[emoji1]
Simon Tüting und Kevin Nennhuber sind ja auch dort gelandet.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Benutzeravatar
Thomy
Trainer
Trainer
Beiträge: 2385
Registriert: 05.04.2008, 18:17

Re: Die anderen Regionalligen

20.03.2017, 19:55

N.Hebisch im SüdWest-Klassiker gegen den OFC mit seinem 11.Saisontor im 18.Spiel. Freut mich sehr für ihn !


 
Benutzeravatar
Toralf
Trainer
Trainer
Beiträge: 5496
Registriert: 10.02.2007, 11:49
Land: Deutschland
Wohnort: Couch U

Re: Die anderen Regionalligen

22.03.2017, 11:51



 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11306
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die anderen Regionalligen

08.04.2017, 00:36

Heute werden übrigens die Paarungen der Relegation gelost.


 
Benutzeravatar
BART
Trainer
Trainer
Beiträge: 4239
Registriert: 11.03.2003, 19:25

Re: Die anderen Regionalligen

08.04.2017, 13:37

Heute werden übrigens die Paarungen der Relegation gelost.
und du kannst das ganze in der Halbzeitpause beim SWR verfolgen. :D


 
Benutzeravatar
ForzaFCM
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 998
Registriert: 13.01.2008, 19:37

Re: Die anderen Regionalligen

08.04.2017, 13:41

Hier ein Überblick zu den aussichtsreichsten Kandidaten:
http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/wer-gegen-wen-in-der-drittliga-aufstiegsspiele-auslosung-am-sonnabend-100.html

Waldhof wäre ein Traum.


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11306
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die anderen Regionalligen

08.04.2017, 15:02

Die Paarungen:

West - Nordost
Südwest A - Nord
Bayern - Südwest B

Auslosung, wer im Südwesten A bzw. B ist, folgt wie üblich separat.


 
Bolle65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 967
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 14:20

Seit heute klar, weil gelost:

Waldhof - Meppen
Haching - Elversberg


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“
Stefan Krämer
 
MD74
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 765
Registriert: 01.07.2007, 01:15
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg-Stadtfeld

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 14:54

Jena, der Waldhof sowie Haching wären top, sollten
wir noch ein Jahr in Liga 3 verweilen. Karlsruhe als
Absteiger ist auch ganz nett und mal schauen
wer sonst noch so runterkommt.
Könnte also ne interessantere Zusammensetzung
der 3. LIGA werden als in diesem Jahr.


Und wenn die Fans voll Inbrunst singen "Wir sind die Größten der Welt", dann hat Ironie Sendepause."
 
Bolle65
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 967
Registriert: 05.04.2017, 16:43
Land: Deutschland
Wohnort: Wilhelmstadt-Ost

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 15:00

Und sehr gut dass keine U23 dazukommt. Sollte neben Mainz nun, hoffentlich, auch Werder verkacken, wär die Liga endlich mal "sauber"  :clap:


"Das ist hier kein Wald -und Wiesenverein. Der Club ist eine Legende. Es geht darum, die Leute hier stolz zu machen !“

Stefan Krämer
 
Benutzeravatar
marcel-fcm
Trainer
Trainer
Beiträge: 1952
Registriert: 02.08.2011, 17:48
Land: Deutschland

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 15:10

Seit heute klar, weil gelost:

Waldhof - Meppen
Haching - Elversberg
Diese Konstellation freut mich. Zum einen gibt es ein Aufeinandertreffen zweier ehemaliger FCM-Stürmer: Hebisch (Waldhof) vs Girth (Meppen). Zum anderen erachte ich Meppen als nicht ganz so harten Brocken wie Haching und ich hätte Waldhof gerne in der dritten Liga. Bei Elversberg wäre es natürlich bitter, wenn sie zum zweiten Mal in Folge in der Aufstiegsrunde unterliegen würden, also bin ich bei diesem Duell relativ neutral eingestellt.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8853
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 15:16

Und sehr gut dass keine U23 dazukommt. Sollte neben Mainz nun, hoffentlich, auch Werder verkacken, wär die Liga endlich mal "sauber"  :clap:
dann gäbe es 80.000 euro weniger TV-Gelder


 
Benutzeravatar
Uli Block 10
Trainer
Trainer
Beiträge: 5189
Registriert: 11.01.2008, 09:01

Re: Die anderen Regionalligen

05.05.2017, 15:32

für alle. bevor hier wieder jemand von wettbewerbsverzerrung anfängt ...  :lol:


 
RexDeus

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 11:04

Quelle: liga3-online.de
"...Weil auch die SV Elversberg gegen Unterhaching scheiterte, konnte die vermeintlich stärkste Spielklasse trotz zwei Startplätzen in den Aufstiegsspielen seit nunmehr drei Jahren keinen Drittliga-Aufsteiger mehr generieren..."

mal ehrlich - die offizielle Begründung des DFB warum einer offensichtlich so spiel-schwachen Spielklasse immer noch gründsätzlich 2 Startplätze für die Relegation "zugemauschelt" werden, liesst sich sicher äußerst humorvoll und traurig zugleich :eh:

PS: davon mal abgesehen - für Waldhof tut es mir natürlich umso mehr leid ...
Auf gehts Monnem,  weiterkämpfen !


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8853
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 11:20

naja eigentlich würden dem gebiet ja 2 Regionalligen zustehen. sie haben eine draus gemacht mit zwei Aufsteigern, ist am ende gehupst wie gesprungen


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11306
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 11:21

Quelle: liga3-online.de
"...Weil auch die SV Elversberg gegen Unterhaching scheiterte, konnte die vermeintlich stärkste Spielklasse trotz zwei Startplätzen in den Aufstiegsspielen seit nunmehr drei Jahren keinen Drittliga-Aufsteiger mehr generieren..."

mal ehrlich - die offizielle Begründung des DFB warum einer offensichtlich so spiel-schwachen Spielklasse immer noch gründsätzlich 2 Startplätze für die Relegation "zugemauschelt" werden, liesst sich sicher äußerst humorvoll und traurig zugleich :eh:
Die offizielle Begründung ist allerdings nicht, dass die Liga so stark wäre, sondern dass es im Südwesten proportional gesehen die meisten Vereine gibt.


 
Rookie
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 902
Registriert: 21.06.2005, 23:35

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 13:32

Die offizielle Begründung ist allerdings nicht, dass die Liga so stark wäre, sondern dass es im Südwesten proportional gesehen die meisten Vereine gibt.
Viel Quantität, wenig Qualität..


Ein Leben ohne FCM wäre möglich, aber sinnlos.
 
RexDeus

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 13:37

Die offizielle Begründung ist allerdings nicht, dass die Liga so stark wäre, sondern dass es im Südwesten proportional gesehen die meisten Vereine gibt.
ok - das kann sein (obwohl ich fast meine, dass die Staffel West mit Nordrhein-Westfalen und Rheinland -Pfalz vielleicht doch sogar mitgliederstärker scheint ...egal)
Auf jeden Fall sehr unglicklicher Ablauf mit der Aufstiegsreli wie bisher ... meines Erachtens.
3 neue Staffeln und somit drei aufstiegsberechtigte Meister würden es auch tun:

Staffel Nordost (5 neue Länder komplett inclusive Berlin)
Staffel NordWest (SchleswigHS, Niedersachsen, NRW; RL-Pfalz, Saarland)
Staffel SüdWest (BaWü, Bayern, Hessen)

22 bis max. 24 Teilnehmern pro Staffel würden auch mit der Zeit eine konstante Dichte an Qualität entstehen lassen.
Übertragungsrechte und neue, verbesserte TV-Gelder mit den dritten Programmen der ARD ausgehandelt würden auch auf ein ziemlich hohes Zuschauer-Interesse unter den GEZ-Gebeutelten treffen (und endlich auch mal dieser exorbitanten Gebühren-Höhe einen gemeinnützigen Sinn & Zweck verleihen).
Optional und wenn die Damen und Herren Alt-Bundesländerianer wieder mal entrüstet rumkrakeelen von wegen "das steht uns zuuu huu....arrrgh" noch jeweils ein zusätzlicher Startplatz für die Staffeln NordWest und SüdWest innerhalb zweier Relegationspiele gegen 4rt. - und 5t. Vorletzter der 3.Bundesliga.
fertsch ...
affe zu..
klappe doot..


 
Benutzeravatar
Braugold-Fan
Trainer
Trainer
Beiträge: 11306
Registriert: 30.04.2008, 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 13:44

3 Staffeln wären auch mein Favorit, allerdings gibt's auch da wieder mehr oder weniger gute Gegenargumente. Vice Sports hatte da gestern eine schöne Übersicht: https://sports.vice.com/de/article/die-ausreden-des-dfb-gegen-eine-fairere-regionalliga-relegation

Im Kern läufts immer wieder auf den selben Konflikt hinaus: Die "großen" Traditionsvereine mit dem berechtigten Wunsch nach mehr sportlicher Qualität und mehr Durchlässigkeit nach oben vs. die klassischen Amateurvereine, für die "zu große" Regionalligen wirtschaftlich und logistisch nicht zu stemmen sind. Ich persönlich bin der Meinung, dass für diese kleinen Vereine dann eben die Oberliga das Höchste der Gefühle sein muss, während man drei Regionalligastaffeln á 18 Teams schon voll kriegen würde mit ambitionierten und leistungsfähigen Vereinen.


 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8853
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 14:05

Die offizielle Begründung ist allerdings nicht, dass die Liga so stark wäre, sondern dass es im Südwesten proportional gesehen die meisten Vereine gibt.
ok - das kann sein (obwohl ich fast meine, dass die Staffel West mit Nordrhein-Westfalen und Rheinland -Pfalz vielleicht doch sogar mitgliederstärker scheint ...egal)
Auf jeden Fall sehr unglicklicher Ablauf mit der Aufstiegsreli wie bisher ... meines Erachtens.
3 neue Staffeln und somit drei aufstiegsberechtigte Meister würden es auch tun:

Staffel Nordost (5 neue Länder komplett inclusive Berlin)
Staffel NordWest (SchleswigHS, Niedersachsen, NRW; RL-Pfalz, Saarland)
Staffel SüdWest (BaWü, Bayern, Hessen)

22 bis max. 24 Teilnehmern pro Staffel würden auch mit der Zeit eine konstante Dichte an Qualität entstehen lassen.
Übertragungsrechte und neue, verbesserte TV-Gelder mit den dritten Programmen der ARD ausgehandelt würden auch auf ein ziemlich hohes Zuschauer-Interesse unter den GEZ-Gebeutelten treffen (und endlich auch mal dieser exorbitanten Gebühren-Höhe einen gemeinnützigen Sinn & Zweck verleihen).
Optional und wenn die Damen und Herren Alt-Bundesländerianer wieder mal entrüstet rumkrakeelen von wegen "das steht uns zuuu huu....arrrgh" noch jeweils ein zusätzlicher Startplatz für die Staffeln NordWest und SüdWest innerhalb zweier Relegationspiele gegen 4rt. - und 5t. Vorletzter der 3.Bundesliga.
fertsch ...
affe zu..
klappe doot..
die Zusammensetzung ist natürlich unrealistisch. kommt ja nicht auf die anzahl der länder an. allein NRW hat mehr Einwohner als die 5 neuen länder zusammen, aber auch auf Einwohner kommt es nicht an, sondern auf DFB-Mitglieder. wenn 3 Regionalligen, dann sicher in den grenzen von 2008-2012.
Hier  nochmal die Anzahl der Mitglieder
Nordosten: 635.000
Norden: 1.056.000
NRW: 1.648.000
Bayern: 1.587.000
Südwest: 2.040.000


 
RexDeus

Re: Die anderen Regionalligen

02.06.2017, 14:39

die Zusammensetzung ist natürlich unrealistisch. kommt ja nicht auf die anzahl der länder an. allein NRW hat mehr Einwohner als die 5 neuen länder zusammen, aber auch auf Einwohner kommt es nicht an, sondern auf DFB-Mitglieder. wenn 3 Regionalligen, dann sicher in den grenzen von 2008-2012.
Hier  nochmal die Anzahl der Mitglieder
Nordosten: 635.000
Norden: 1.056.000
NRW: 1.648.000
Bayern: 1.587.000
Südwest: 2.040.000
Ja zugegeben - das sind natürlich die genaueren Zahlen von Dir  ;)
Meine Einteilung der Staffeln wurde da von mir mehr unter einem emotional-geopolitischen Eindruck vorgenommen
Daher ja dann auch das Zugeständnis, an die beiden Zweitplatzierten aus den mitgliederstarken Staffeln, sich in einer jeweiligen Relegation gegen den 4. und 5. Vorletzten der 3. Liga für diese dann qualifizieren zu können.


Aber das iss ja im Endeffekt alles nur Pille-Palle was ich hier schreibe ...aber man muss sich auchmal  trenn` könn`...von ein-zwei Gedanken :D


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4292
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: RE: Re: Die anderen Regionalligen

03.06.2017, 06:58

naja eigentlich würden dem gebiet ja 2 Regionalligen zustehen. sie haben eine draus gemacht mit zwei Aufsteigern, ist am ende gehupst wie gesprungen
Ist schon in Ordnung so.
Die Arschkarte haben doch nur die beiden Vereine, die keinen von Südwest zugelost bekommen, und die damit also, da sie gegeneinander spielen müssen, nicht schon bei der Auslosung wissen können, wer von beiden aufsteigt. ;)


Alle an einem Strang, in eine Richtung, mit langem Atem. WIRD SCHON WIEDER EINMAL - IMMER
 
Benutzeravatar
thor30600
Trainer
Trainer
Beiträge: 1378
Registriert: 09.03.2007, 11:50
Land: Deutschland

Re: Die anderen Regionalligen

03.06.2017, 11:56

Hier  nochmal die Anzahl der Mitglieder
Nordosten: 635.000
Norden: 1.056.000
NRW: 1.648.000
Bayern: 1.587.000
Südwest: 2.040.000
passt doch und eigentlich ganz einfach:

1. nord und nordost zusammen gelegt.
2.) von der südwest ein teil zu nrw  und bayern 
3.) jeweils 20 Teams 
4.) tv - gelder erhöhen und auf die verbleibenden 'starken' 80 teams aufgeteilt (damit schon allein eine erhöhung)
5.) die dritten programme springen auf den freien zug auf (der 3.liga zug ist ja dann schon weg/verkauft) und schaffen zusätzlich mediale aufmerksamkeit
6.) meister steigen auf und aus der 3. liga steigen 4 ab.

fertig und alles ist schick, wenn man (schweinedfb) im sinne des sportlich fairen wettbewerbs es denn nur wolle!! 

 ps.: und wem das von den vereinen nicht gefällt, weil ja ach soviel reisen müssen etc. - dann sollen die halt in ihren oberligen bleiben - die regio muss der starke und leistungsfähige unterbau für eine starke 3. liga sein - damit schafft man die voraussetzungen für einen leistungsfähigen wettbewerb und zusätzlichen platz für talente, welche in der regio 'reifen' können...


____________________________________________________________
 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Beiträge: 4292
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: Die anderen Regionalligen

03.06.2017, 12:13

So eine ähnliche Variante brachte letztens (ich glaube, bei einem Relegationsspiel) ein d*b-Fuzzi im TV zur Sprache, meinte aber, dass sich der Norden sperren würde, weil eben 700 km von Görlitz nach Meppen zu fahren seien.

Und 4x 20 Mannschaften? 4x 18, 17 oder 16 tun's doch auch. Mildert die Last für die Amateure etwas ab.


Alle an einem Strang, in eine Richtung, mit langem Atem. WIRD SCHON WIEDER EINMAL - IMMER
 
Jenau
Trainer
Trainer
Beiträge: 1026
Registriert: 26.02.2016, 22:50
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweich

Re: Die anderen Regionalligen

03.06.2017, 13:56

Hört sich nicht verkehrt an. Reiseetat Zuschüsse, Werbezuschüsse, oder wie auch immer das Ding heißen soll den Vereinen geben,, die über 500km fahren und gut ist.
Ist nur die Frage, ob sich ein Entscheider von anderen Vereinen oder Verantwortlichen was geben lässt.


'Ihr könnt uns alles verbieten, uns aussperren oder was auch immer – brechen werdet ihr uns nie!'
 
 
Benutzeravatar
thor30600
Trainer
Trainer
Beiträge: 1378
Registriert: 09.03.2007, 11:50
Land: Deutschland

Re: Die anderen Regionalligen

03.06.2017, 14:08

So eine ähnliche Variante brachte letztens (ich glaube, bei einem Relegationsspiel) ein d*b-Fuzzi im TV zur Sprache, meinte aber, dass sich der Norden sperren würde, weil eben 700 km von Görlitz nach Meppen zu fahren seien.

Und 4x 20 Mannschaften? 4x 18, 17 oder 16 tun's doch auch. Mildert die Last für die Amateure etwas ab.
 
naja, die 700km sind heutzutage ein Argument - was soll rostock sagen oder karlsruhe- klar sind die 3.liga - aber wer in der regio spielt, sollte sich daran gewöhnen und ausserdem würde es nur meppen und görlitz treffen  - und beide spielen nicht in der regio-meppen hat ja jetzt das vergnügen der reisen und wenn es denen nicht passt-es zwingt sie ja keiner mitzuspielen... egal-das kann wahrlich nicht das 'todschlagargument' sein um weiter religion zu spielen bzw. diesen unsinn der reli aufrecht zu erhalten - absolut lächerlich und vorgeschoben vom norden oder wem auch immer!

warum 20 (18 wäre auch ok-hauptsache qualität) pro regio? ganz einfach:

- in der 3. sind auch 20 - dann kann man sich daran gewöhnen

- jetzt sind in 5 regios mehr als 80 teams - heisst: mehr qualität und attraktivität für die 3.programme

- in verbindung mit mehr (voraussetzung) tv gelder, sollte die attraktivität in der regio zu spielen hoch genug sein und der sprung in liga 3 (mit den rahmenbedingungen, infrastruktur stadion, reisen etc...) angepasster sein

- regio ist fast profiliga und sollte ansich die erste liga sein, wo unter profibedingungen gearbeitet wird - dann wird ein schuh draus und das geht nur mit mehr geld


naja - letztendlich nur wunschdenken - daran können wir nichts ändern. mich wundert nur, dass es an sich so einfach wäre und nicht wirklich was dagegen spricht, einen sportlich fairen wettbewerb auszutragen. 
l


____________________________________________________________




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste