von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderator: appel

 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4183
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Perspektiven unserer Nachwuchsspieler

12.10.2014, 18:18

das sehe ich wie der LA: schreibtischtäter an die front!
so etwas wie lernresistenz gibt es nicht.
Das kann man durchaus so sagen.

kallnik muß seine verpflichtungspolitik ändern und nicht wieder sieben oder acht spieler austauschen, sondern ein oder zwei neue führungsspieler holen. maximal. der rest muß aus dem nachwuchs kommen. haben wir nicht genug gute leute, müssen die eben rangeführt werden.
Wikipedia sagt:
Mit 17 Jahren wurde Jürgen Pommerenke zum ersten Mal in einem Pflichtspiel der 1. Männermannschaft des FCM eingesetzt; es war die Oberligabegegnung 1.FCM - 1.FC Lok Leipzig am 26.09.70 (3:2). Er wurde im Mittelfeld aufgeboten, wo er auch während seiner gesamten Laufbahn seinen Stammplatz hatte. Hatte er in seiner ersten Oberligasaison nur sieben Einsätze, gehörte er in der Spielzeit 1971/72 mit 25 Punktspielen bereits zur Stammelf der Magdeburger.

Und hier das Alter bei Ersteinsatz beim Club einiger anderer Spieler aus den glorreichen Zeiten:
Wolfgang Abraham 20
Wolfgang Blochwitz 19
Dirk Heyne 20
Martin Hoffmann 17
Manfred Zapf 18
Wolfgang Seguin 19
Uli Schulze 21
Wolfgang Steinbach 17
Axel Tyll 17
Jürgen Sparwasser 17

Erzähle mir niemand, dass heute so etwas nicht mehr möglich ist. Talente sind da.
Man frage mal GERANOBI.
Ich hoffe auf die Nachwuchs-Erfahrung von JH.

BWG


Ich wünsche alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren privaten und beruflichen Lebensweg, Herr Hoßmang.
WIRD SCHON WIEDER. IRGENDWANN. VIELLEICHT.
 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Beiträge: 2162
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

12.10.2014, 18:30

jaja talente. sieht man ja wo sie hingehn wenn sie in einer saison 45 tore schiessen


 
zteini
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 937
Registriert: 11.01.2009, 14:09
Land: Deutschland

12.10.2014, 19:51

unsere Talente - keine Chance mehr in unserer 1. Männermannschaft :o
wenn ich diese Vorwürfe immer lese :shock:
... & dann noch Vergleiche aus Urzeiten anführen *Kopfschüttel
damals, vor langer langer Zeit - wir spielten in der höchsten Liga der DDR, nahmen erfolgreich am EC teil - klar das da unser Nachwuchs Teil der Mannschaft sein wollte
JETZT - wir dümpeln in Liga 4 herum, nicht mal als Spitzenteam, also quasi im NICHTS! ... unser Nachwuchs (A-Jugend - also die nächste Generation) reißt auch keine Bäume aus, trotz NLZ ! :shock:
... und die wenigen hoffnungsvollen Talente kehren dem FCM beizeiten den Rücken, die haben Null-Bock auf Liga 4 im Underground zu spielen
... solange der FCM mit seiner 1. Männermannschaft nicht mindestens in Liga 3 "oben" spielt hältst du hier kein Talent mit Format!
... das sind die Fakten.


FCM ... Du bist niemals alleine
wir folgen Dir durch deutschland, europa, die GANZE WELT !
Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das. Bill Shankley
 
Hoffi
Trainer
Trainer
Beiträge: 2508
Registriert: 30.05.2003, 13:55
Land: Deutschland

Re:

12.10.2014, 20:01

unsere Talente - keine Chance mehr in unserer 1. Männermannschaft :o
wenn ich diese Vorwürfe immer lese :shock:
... & dann noch Vergleiche aus Urzeiten anführen *Kopfschüttel
damals, vor langer langer Zeit - wir spielten in der höchsten Liga der DDR, nahmen erfolgreich am EC teil - klar das da unser Nachwuchs Teil der Mannschaft sein wollte
JETZT - wir dümpeln in Liga 4 herum, nicht mal als Spitzenteam, also quasi im NICHTS! ... unser Nachwuchs (A-Jugend - also die nächste Generation) reißt auch keine Bäume aus, trotz NLZ ! :shock:
... und die wenigen hoffnungsvollen Talente kehren dem FCM beizeiten den Rücken, die haben Null-Bock auf Liga 4 im Underground zu spielen
... solange der FCM mit seiner 1. Männermannschaft nicht mindestens in Liga 3 "oben" spielt hältst du hier kein Talent mit Format!
... das sind die Fakten.
Da muss ich dir leider zustimmen! Dazu kommt noch, dass den Jungs frühzeitig der Kopf verdreht wird (durch Spielerbeobachter & Spielerberater), dass man als Verein einer 4. Liga eigentlich NULL Chancen hat einen überdurchschnittlichen Spieler zu halten. Ist leider eine bittere, dennoch nachvollziehbare Situation. Ambition Profifussball ist nun einmal in den Köpfen der jungen Spieler und die sehen auch sehr gut, dass wir hier seit der Wende es nicht geschafft haben dahin zu kommen. Un wer nimmt schon gerne einen Umweg, wenn man es einfacher haben kann...dem Anschein nach...


 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3917
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

13.10.2014, 00:02

ich glaube, hoffi, daß es eine win-win-situation ist, wenn ein talent bei uns einschlägt und dann in eine höhere klasse wechselt, es sei denn, sein vertrag ist so abgefaßt, daß wir nicht profitieren. und ich spreche hier nicht von den läppischen 50k, die seinerzeit bei vitti fixiert worden sein sollen. wenn ein talent bei uns einschlägt und es will ziehen, soll man ihm keine steine in den weg legen. ich halte nichts von fünfjahresplänen, aber einen zweijahresvertrag sollte ein 18jähriger schon unterschreiben, wenn er in der männermannschaft spielen will.
erfolg zieht anderes nach sich. wenn talente bei uns keine chance erhalten oder falsch aufgebaut werden, schlägt das auch bis ins NLZ zurück. andersherum schadet es dem verein nicht, wenn der aderlaß groß ist, denn es werden genug anfragen, weil sie ja wissen, daß man bei uns gern genommen und gern "gegangen" wird. der verein profitiert jedenfalls von so einer politik mehr als von dem weg, den wir seit jahren gehen: "holt zehn neue, laßt zehn gehen, die im letzten oder vor zwei jahrem kamen. unseren nachwuchs setzen wir nur dann ein, wenn es gar nicht anders geht." so ungefähr stellt sich mir das dar.
wenn man JH etwas zugute halten will, dann dies: er setzt öfter unseren nachwuchs ein als seine vorgänger. doch ohne führungsspieler und ein klares konzept können die sich nicht entwickeln und werden nur verbraten.


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4183
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

13.10.2014, 10:23

ich glaube, hoffi, daß es eine win-win-situation ist, wenn ein talent bei uns einschlägt und dann in eine höhere klasse wechselt, es sei denn, sein vertrag ist so abgefaßt, daß wir nicht profitieren.
...
der verein profitiert jedenfalls von so einer politik mehr als von dem weg, den wir seit jahren gehen: "holt zehn neue, laßt zehn gehen, die im letzten oder vor zwei jahrem kamen. unseren nachwuchs setzen wir nur dann ein, wenn es gar nicht anders geht. " so ungefähr stellt sich mir das dar.
...
wenn man JH etwas zugute halten will, dann dies: er setzt öfter unseren nachwuchs ein als seine vorgänger. doch ohne führungsspieler und ein klares konzept können die sich nicht entwickeln und werden nur verbraten.
Bremer, Butzen, Schröter
Den Anfang hat JH gemacht. Nun sind Mentoren/Führungsspieler nötig.
Ich unterschreibe deinen Beitrag.


Übrigens kann ich nichts dafür, dass die glorreichen Zeiten schon so lange zurückliegen.
Aber zur zeitlichen Einordnung:

Wolfgang Blochwitz 19 - 1960
(ging 66 beim Abstieg nach Jena)
Wolfgang Abraham 20 - 1962
Manfred Zapf 18 - 1964
Wolfgang Seguin 19 - 1964
Jürgen Sparwasser 17 - 1966
Uli Schulze 21 - 1968
Jürgen Pommerenke 17 - 1970
Axel Tyll 17 - 1970
Wolfgang Steinbach 17 - 1971
Martin Hoffmann 17 - 1973
Dirk Heyne 20 - 1977

1966/67 nur zweitklassig (= gesamtdeutsch vierte Liga??)

Juniorenmeister - 63, 64, 65, 70, 89
Meister - 72, 74, 75
Pokalsieger 64, 65, 69, 73, 78, 79, 83
EC-Sieg - 1974

Heinz Krügel Trainer 1966 - 1976

Ach, und ja, es gab dieses Delegierungssystem.
Es geht mir nur darum, dass auch mit 17 schon super Fußball gespielt werden kann, wenn man es denn zulässt.


Ich wünsche alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren privaten und beruflichen Lebensweg, Herr Hoßmang.

WIRD SCHON WIEDER. IRGENDWANN. VIELLEICHT.
 
Benutzeravatar
mildred pierce
Trainer
Trainer
Beiträge: 3787
Registriert: 27.05.2007, 20:13

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

13.10.2014, 12:37

Saison kann theoretisch abgehakt werden. Leider sehe ich das auch für die kommende Saison so.
RB wird alles investieren um einen soliden Unterbau zu haben. Egal ob die dann noch 2. oder bereits 1. Liga spielen. Gerade da deren Konzept auf junge hervorragende Spieler setzt, werden die den Unterbau so aufpeppen, dass wir leider auch nächstes Jahr nur hinter RB stehen können.
Das hat nichts mit jammern zu tun, sondern ist BITTERE Realität. Gegen soviel Kohle können wir nicht anspielen. Unsere Chance war diese Saison und die haben wir zum Teil erschreckend liegen gelassen, auch wenn die Saison erst 9 Spieltage hinter sich hat. 10 Punkte in dieser Gurkenliga...einfach zuviel. Gerade weil auch 10 oder 9 Mannschaften vor uns sind und nicht alle bereit sind einzubrechen! Die werden auch Spiele verlieren, allerdings nicht in der Häufigkeit wie wir es vorgelebt haben!
BYE BYE 3. Liga
nach dem käse den du heut sonst so geschrieben hast muss ich dir diesmal aber leider 100% zustimmen. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
ich nicht...

wenn andere
(http://www.fussballdaten.de/regionalliga/2012/
http://www.fussballdaten.de/regionalliga/nord/2011/)
gegen die kohle anspielen konnten, warum dann nicht auch wir?

die antwort gebe ich gleich mal selber...weil andere eben den mut hatten nicht nach acht spieltagen alles über bord zu werfen...

hier könnte der papst im kettenhemd trainer sein, es würde nix nützen.

und wenn die saison sowieso schon verloren ist, wie hier soviel behaupten, dann brauchen wir auch nicht die kuh strubbelig machen...

ich bleib dabei...ruhe bewahren...im winter sieht das hier anders aus.


Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!
 
Wirbel

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

13.10.2014, 13:08

wenn man JH etwas zugute halten will, dann dies: er setzt öfter unseren nachwuchs ein als seine vorgänger. doch ohne führungsspieler und ein klares konzept können die sich nicht entwickeln und werden nur verbraten.

Sehe ich auch so. Wenn Du einen "Neuen" (egal, ob das ein eigener Nachwuchsspieler ist oder ein transferierter Neuzugang) in eine Mannschaft bringst, die in einem Tief steckt, wird die Mannschaft diesen eher mit runterziehen. Bringst Du einen Neuen in ein Team, wo es läuft, zieht sie diesen eher mit hoch.


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1464
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

13.10.2014, 14:23

wenn man JH etwas zugute halten will, dann dies: er setzt öfter unseren nachwuchs ein als seine vorgänger. doch ohne führungsspieler und ein klares konzept können die sich nicht entwickeln und werden nur verbraten.

Sehe ich auch so. Wenn Du einen "Neuen" (egal, ob das ein eigener Nachwuchsspieler ist oder ein transferierter Neuzugang) in eine Mannschaft bringst, die in einem Tief steckt, wird die Mannschaft diesen eher mit runterziehen. Bringst Du einen Neuen in ein Team, wo es läuft, zieht sie diesen eher mit hoch.
Kann man aber auch anders sehen. Muss doch nicht sein, dass wir Nachwuchsspieler auf sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau nur einsetzen, um sich selbst den übertriebenen Aufwand des eigenen NLZ irgendwie zu bestätigen. Was gewinnen wir mit dieser Maßnahme? Außer die U-Quote einzuhalten? Außer Bremer hat doch von den Nachwuchsleuten keiner nur irgendwie das Zeug nicht in Barleben/ehem. HDL oder mit viel Glück HBS zu landen.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Wirbel

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 10:34

Kann man aber auch anders sehen. Muss doch nicht sein, dass wir Nachwuchsspieler auf sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau nur einsetzen, um sich selbst den übertriebenen Aufwand des eigenen NLZ irgendwie zu bestätigen. Was gewinnen wir mit dieser Maßnahme? Außer die U-Quote einzuhalten? Außer Bremer hat doch von den Nachwuchsleuten keiner nur irgendwie das Zeug nicht in Barleben/ehem. HDL oder mit viel Glück HBS zu landen.

Kann ich nicht nachvollziehen, wie man das so sehen kann. Bytyqi hat es zu Werder Bremen geschafft, Weinreich ewrden wir sicher auch irgendwann höherklassig sehen. Und der eine oder andere aus dem NLZ kann schon Natinaleinsätze vorweisen oder steht kurz davor, die B-Jugend spielt aktuell bisher in der BL eine für einen Aufsteiger tolle Saison. Ich sehe die Arbeit im NLZ schon stark verbessert und auch erfolgreicher. Aber bis wir die Früchte dieser Arbeit vl.. einmal enten können, braucht es halt noch etwas Zeit. Und einen Aufstieg, mindestens in Liga 3, um den Jungs auch eine Perspektive im Männerbereich bieten zu können.


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3683
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 14:26

Kann man aber auch anders sehen. Muss doch nicht sein, dass wir Nachwuchsspieler auf sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau nur einsetzen, um sich selbst den übertriebenen Aufwand des eigenen NLZ irgendwie zu bestätigen. Was gewinnen wir mit dieser Maßnahme? Außer die U-Quote einzuhalten? Außer Bremer hat doch von den Nachwuchsleuten keiner nur irgendwie das Zeug nicht in Barleben/ehem. HDL oder mit viel Glück HBS zu landen.

Kann ich nicht nachvollziehen, wie man das so sehen kann. Bytyqi hat es zu Werder Bremen geschafft, Weinreich ewrden wir sicher auch irgendwann höherklassig sehen. Und der eine oder andere aus dem NLZ kann schon Natinaleinsätze vorweisen oder steht kurz davor, die B-Jugend spielt aktuell bisher in der BL eine für einen Aufsteiger tolle Saison. Ich sehe die Arbeit im NLZ schon stark verbessert und auch erfolgreicher. Aber bis wir die Früchte dieser Arbeit vl.. einmal enten können, braucht es halt noch etwas Zeit. Und einen Aufstieg, mindestens in Liga 3, um den Jungs auch eine Perspektive im Männerbereich bieten zu können.
Du bestätigst doch die Aussagen von SF-Ost. Bytyqi spielt für Bremen, Weinreich ist weg, fußballerischer Nutzen für den FCM ist somit nicht nur Null sondern sogar negativ, da sie Tore vielleicht gegen den FCM erzielen werden. Mal von ein paar Kröten Ausbildungsentschädigung abgesehen, die die NLZ-Ausbildungskosten kaum decken dürften.
Klar spielt die B-Jugend eine tolle Bundeligasaison, doch was nutzt das, wenn die Hälfte der Mannschaft nächste Saison beim FCM wieder A-Jugend-Regionalliga oder wenns schlecht läuft A-Jugend-Verbandsliga spielen darf. Die Besten des diesjährigen B-Jugend-Jahrganges dürften sich das kaum antun und werden den Verein Richtung Teams mit A-Jugend-Bundesliga-Zulassung verlassen. Wer bleibt dann noch über für den Männerbereich ? Ein paar Spieler mit Perspektive der von SF-Ost benannten Vereine.
Es ist doch bezeichnend, dass ein 22jähriges Bankdrücker-Neuzugang vom HFC die selbst herangeführten Talente in der Männermannschaft derzeit klar in den Schatten stellt.

Der FCM betreibt seit Jahren freiwillig einen Riesenaufwand im Jugendbereich ohne nachhaltige Ergebnisse für den eigenen Männerbereich. Ein Verein wie Heidenheim kickt im Jugendbereich ambitionslos in der Verbandsliga, löst die U23 auf, holt sich Spieler aus dem Regionalliga / Drittligabereich und kickt seit Jahren im oberen Tabellendrittel erst der 3.Liga, jetzt der 2.Liga mit.
Zuletzt geändert von Arpi am 14.10.2014, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.

(Georges Clemenceau)
 
Wirbel

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 14:32

Diskutieren wir jetzt über das Potential unserer Nachwuchskicker oder darüber, was wir daraus machen? Das sind für mich nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe 8-)


 
Arpi
Trainer
Trainer
Beiträge: 3683
Registriert: 11.03.2003, 18:53
Land: Deutschland
Wohnort: 89168

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 14:47

Diskutieren wir jetzt über das Potential unserer Nachwuchskicker oder darüber, was wir daraus machen? Das sind für mich nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe 8-)
Wir diskutieren darüber

ob wir Nachwuchsspieler auf sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau nur einsetzen, um sich selbst den übertriebenen Aufwand des eigenen NLZ irgendwie zu bestätigen
Somit über die deiner Ansicht zwei verschiedene Paar Schuhe


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.



(Georges Clemenceau)
 
FCMatze
Trainer
Trainer
Beiträge: 1910
Registriert: 15.04.2008, 07:10
Land: Deutschland
Wohnort: Reutlingen

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 14:58

Diskutieren wir jetzt über das Potential unserer Nachwuchskicker oder darüber, was wir daraus machen? Das sind für mich nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe 8-)
Das sind nicht 2 verschiedene Paar Schuhe sondern 1 Paar !

Was nutzt denn das evtl. sehr gute Potential wenn man nix daraus macht ?

Nur beides zusammen ergibt Sinn.


Nur der FCM - since 1986

Пусть всегда будет солнце!
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3917
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 16:42

die herangehensweise, wie sie in den letzten postings erfolgte, ist mir zu schematisch gedacht mit zu viel hätte, wenn und aber.
menschen wachsen mit ihren aufgaben. wir werden es nie erfahren, was aus zahlreichen talenten bei uns hätte werden können, weil sie eben weg sind. es wundert mich dann auch gar nicht, daß sie bei traktor soummeecke oder vorwärts haltdieschnauze nichts wurden, denn talent verkümmert auch, wenn es nicht gefordert und gefördert wird. eben weil ich das WEISZ, trete ich hier so vehement für die verpflichtung von sehr starken (älteren) spielern auf, einem oder zween je saison, denn mehr erlaubt unser geldbeutel nicht. das müssen dann auch sone sein, die lust darauf haben, junge spieler in ihrer leistung zu entwickeln.
das wäre der richtige weg.
es ist eine prinzipielle frage. die verantwortlichen haben sich für die methode VÜL HÜLFT VÜL entschieden und verpflichten seit jahren viele spieler mit bestenfalls durchschnittlichem talent. dann holen sie jedes oder jedes zweite jahr einen neuen trainer, um das chaos auch anzufeuern. wäre ich bösartig, wie mancheiner in anderen foren, würde ich bösartigkeit der verantwortlichen mutmaßen müssen. aber ich bin das nicht und sage nur: es ist der falsche weg. was soll mit dieser methode anderes als sportliche stagnation herauskommen? da muß man ja mal einen glückstreffer landen, um erfolg zu haben.


 
Benutzeravatar
Linksaußen
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2014, 14:26
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

14.10.2014, 17:47

Im Großen und Ganzen stimme ich dir da zu, nur muss man auch bedenken, dass es solche geforderten Führungsspieler nicht gerade wie Sand am Meer gibt, und die wenigsten wollen dazu noch 4. Liga spielen. Dazu passend gab es vor der Saison mal ein Interview, glaube mit MK, in dem es hieß, dass sie sich haufenweise Absagen geholt haben von Spielern die sie eigentlich wollten, weil alleine wegen dem Namen 1. FC Magdeburg keiner hier her kommt. Daher ist es schwer zu beurteilen, ohne den nötigen Einblick zu haben, inwieweit das denn umsetzbar ist.
Übrigens auch eine gute Frage für den Fanabend.


- meiner Meinung nach.
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3917
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 05:11

die antwort darauf kenne ich schon, denn diese frage habe ich schon mehrfach gestellt. die antwort lautet: es gibt nicht genug gute talente. die guten talente werden weggeholt. teure spieler kommen nicht, also müssen wir das nehmen, was eben da ist.

das ist natürlich eine beliebige antwort, aber sie wiederholt sich, egal, wer bei uns sportlich das sagen hat. eben deshalb sagte ich oben, daß es eine prinzipielle entscheidung sei. wenn du franz haben willst, kannst du dem nicht ein butterbrot anbieten. man könnte ihm mehr geben, aber dann hätte man nicht mehr das geld für die anderen acht verpflichtungen, die der NEUE trainer oder der SD oder fünf AR-mitglieder oder... noch haben will. nun kostet franz (um ein beispiel zu nennen) nicht das achtfache eines durchscnittlichen viertligaspielers, aber das drei- oder vierfache wird er schon kosten. ergo: willst du führungsspieler, mußt du das auch bezahlen wollen. andererseits ist das natürlich ein risiko: so einer kann sich verletzen oder nicht das bringen, was man erhofft oder sich mit dem trainer anlegen oder den fans... also geht man den mutmaßlich leichteren weg und verpflichtet VÜL. das ergebnis ist dann mit sicherheit der sportliche stillstand, denn genau das machen die meisten anderen vereine auch. die verpflichtungspolitik der not oder der fehlenden eier, möchte ich das mal nennen.


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4183
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

15.10.2014, 06:08

Sind eigentlich außer den Amateuren von Dortmund II, Mainz II und Stuttgart II alle Mannschaften in der 3.BL Profis?


Ich wünsche alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren privaten und beruflichen Lebensweg, Herr Hoßmang.

WIRD SCHON WIEDER. IRGENDWANN. VIELLEICHT.
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8839
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 08:49

Sind eigentlich außer den Amateuren von Dortmund II, Mainz II und Stuttgart II alle Mannschaften in der 3.BL Profis?
die dritte Liga ist offiziell eine Profiliga. ja.

wobei, wenn es danach geht, dass spieler mit ihrem fussballspielen ihren Lebensunterhalt verdienen, dürfte das auch für unsere Liga zutreffen, aber für die Regionalliga gilt dies halt nicht offiziell.


 
FCMatze
Trainer
Trainer
Beiträge: 1910
Registriert: 15.04.2008, 07:10
Land: Deutschland
Wohnort: Reutlingen

Re:

15.10.2014, 08:49

Sind eigentlich außer den Amateuren von Dortmund II, Mainz II und Stuttgart II alle Mannschaften in der 3.BL Profis?
Nein, nicht alle. Z.B. SG Sonnenhof Großaspach
Großen Wert legt man auf die Ausbildung der Spieler, sowohl fußballerisch als auch charakterlich. Dazu gehört, dass fast alle im Team nebenbei noch einer Tätigkeit nachgehen. Alle packen mit an.
Quelle


Nur der FCM - since 1986



Пусть всегда будет солнце!
 
Wirbel

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 09:55

Diskutieren wir jetzt über das Potential unserer Nachwuchskicker oder darüber, was wir daraus machen? Das sind für mich nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe 8-)
Das sind nicht 2 verschiedene Paar Schuhe sondern 1 Paar !

Was nutzt denn das evtl. sehr gute Potential wenn man nix daraus macht ?

Nur beides zusammen ergibt Sinn.

Demnach sind dann also Bytyqi & Co. nur Fußballer von "sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau" :roll:

Sorry, aber an solch blödsinnigen Diskussionen beteilige ich mich nicht mehr!


 
Wirbel

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 09:58

Im Großen und Ganzen stimme ich dir da zu, nur muss man auch bedenken, dass es solche geforderten Führungsspieler nicht gerade wie Sand am Meer gibt, und die wenigsten wollen dazu noch 4. Liga spielen. Dazu passend gab es vor der Saison mal ein Interview, glaube mit MK, in dem es hieß, dass sie sich haufenweise Absagen geholt haben von Spielern die sie eigentlich wollten, weil alleine wegen dem Namen 1. FC Magdeburg keiner hier her kommt.

Richtig, die gehen dann lieber zu Wacker Nordhausen, weil der Name viel mehr zieht als 1.FC Magdeburg. Immerhin jibs da lägger Doppelkörnsche :mrgreen:

Also wenn Kalle das wirklich so gesagt hat, halte ich das für 'ne Alibi-Ausrede!


 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1464
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 11:40

Demnach sind dann also Bytyqi & Co. nur Fußballer von "sagen wir mal erhöhtem Verbandsliganiveau" :roll:
Wenn du das so pauschalisierst, dann ein klares Jein.
Und nun zeig mir Nachwuchskicker die im Herrenbereich erst in unserer ersten Mannschaft und dann im Anschluß höherklassig untergekommen sind, ohne die Namen Maltritz oder Franz zu verwenden.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7321
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 12:01


Und nun zeig mir Nachwuchskicker die im Herrenbereich erst in unserer ersten Mannschaft und dann im Anschluß höherklassig untergekommen sind, ohne die Namen Maltritz oder Franz zu verwenden.
Wie wäre es z.B. mit Christopher Kullmann, Benjamin Schüßler, Detlef Schößler, Dirk Heyne und Heiko Bonan. 8-)


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
Benutzeravatar
SF-Ost
Trainer
Trainer
Beiträge: 1464
Registriert: 12.03.2003, 20:34
Land: Deutschland
Wohnort: Stadtfeld-Ost

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 13:13


Und nun zeig mir Nachwuchskicker die im Herrenbereich erst in unserer ersten Mannschaft und dann im Anschluß höherklassig untergekommen sind, ohne die Namen Maltritz oder Franz zu verwenden.
Wie wäre es z.B. mit Christopher Kullmann, Benjamin Schüßler, Detlef Schößler, Dirk Heyne und Heiko Bonan. 8-)
;! Vielleicht bekommen wir ja noch eine Kleinfeldmannschaft zusammen. Schon toll, zumal alles Spieler die ohne das superduper Zertifikat ausgebildet wurden.


"Einmal - Immer" im Stadion seit 12.03.1988 15:00 - 16. Spieltag-1. FC Magdeburg - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 832
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 14:41

Na dann mal ich auch noch dazu. Was wäre wenn ist sicher alles Makulatur, aber Fakt ist eines, unsere Nachwuchsfußballer bekamen lange Zeit, sehr viele Jahre, um es genau zu sagen, keine wirkliche Chance, um sich hier in der 1. Mannschaft zu entwickeln und spielen zu können. Ja, es kamen welche hoch, ja, sie wurden gelobt, ja, sie saßen auf der Bank, ja, sie durften auch mal vielleicht kurz spielen. Aber das sah eigentlich immer nur nach Alibi aus, nicht wirklich gewollt. Und es wurden ihnen ja immer wieder Neuverpflichtungen vor die Nase gesetzt, gar nicht besser als sie, aber sie durften spielen, auch wenn sie nicht gut spielten, bekamen sie viele Möglichkeiten und Einsätze, die unser Nachwuchs nicht bekam. Und was ich noch schlimmer finde, sie kommandierten unsere Nachwuchskicker herum. Wer das macht, sollte besser und damit Vorbild sein können. Ich hatte es schon einmal geschrieben, unsere jungen Spieler wurden immer klein gehalten, sie hatten niemals die Freiheit sich wirklich zu entwickeln. Einer nach dem anderen kam mit großen Träumen und Ambitionen, zeigte das auch, aber irgendwann gaben sie immer auf, der große Ehrgeiz, den sie immer hatten war dann weg, weil sie eben nicht durften, wie sie es gekonnt und gewollt hätten, weil sie es fühlten und merkten, dass sie machen können, was sie wollen, es geht nicht voran, sie bleiben immer dahinter und draußen ... Und leider blieben viele dann stecken, von denen man mit sehr viel Recht und Zuversicht viel mehr erwarten konnte. Man konnte es ihnen regelrecht ansehen, sie gaben irgendwann einfach auf. Und ja, man kann es viel besser machen. Und ich habe mit unserem derzeitigen Trainer Jens Härtel die große Hoffnung, dass es klappt. Gut er hat gerade genug Probleme, aber er ist ein guter Trainer und er wird es packen, leider braucht das wohl wieder seine Zeit. Vielleicht war es auch die falsche Entscheidung diesem mental sehr ruhigen Trainer (Dirk Heyne war auch so!!!) einen Co-Trainer an die Seite zu setzen, bei dem bekannt war, wie er ist, und diese Art noch viel extremer existiert. Und ich will ja nicht schon wieder davon anfangen, aber letzte Saison durften 3 U17-Fußballer am Training der 1. teilnehmen und wurden dann wieder vor die Tür gesetzt, vielleicht waren sie einfach zu gut ... 2 von ihnen sind nun weg :-( ... Ich könnte noch ganz viel dazu schreiben ..., da gab es diese Aussage in der letzten Saison am Spielfeldrand eines Nachwuchsspieles von !?, mangelnde Qualität, die dann, eigenartig war es, kurz danach auch in einem Nachwuchsspielbericht stand, wo ich mich unglaublich drüber aufgeregt habe, weil diese Aussage über unsere Nachwuchsfußballer nämlich absolut nicht stimmt. Wir sehen seit Jahren tolle U-Mannschaften mit tollen Fußballspielen, die wir von der 1. nicht so sehen. Und ich weine immer noch der Nichtabstiegssaison hinterher, da hatte ich die Hoffnung, dass man es mit unserem Nachwuchs versucht, dann guckt und Verstärkungen dazu holt, aber leider gab es Neuverpflichtungen aus Cottbus, fast eine ganze Mannschaft, was da dann war, weiß ja jeder ... Aber zurück gucken bringt nicht, nach vorne ist wichtig, da ist die Hoffnung eben gerade wieder da, dass es endlich werden könnte ...


 
Benutzeravatar
blaupause
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 4183
Registriert: 02.10.2014, 06:27
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 16:20

Aber zurück gucken bringt nicht, nach vorne ist wichtig, da ist die Hoffnung eben gerade wieder da, dass es endlich werden könnte ...
Bin fast ganz bei dir.
Im Bewusstsein der vielen Unterschiede zu damals will ich trotzdem noch mal die Wikipedia zwecks Rückschau zitieren:

"Darüber hinaus ist der 1. FC Magdeburg bis heute zusammen mit der Europapokalsiegermannschaft von Celtic Glasgow 1967 der einzige Verein, der ausschließlich mit Spielern aus der eigenen Region den Europapokal gewann. Dabei war die Tatsache, dass sämtliche Spieler aus dem Bezirk Magdeburg kamen, selbst für den DDR-Fußball ungewöhnlich."

Eine Tradition, die es (zumindest in Ansätzen) doch verdient hätte, neu belebt zu werden.

Denn nicht nur die Leber wächst mit ihren Aufgaben...

Ich habe diesbezüglich nach wie vor absolutes Vertrauen in JH.


Ich wünsche alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren privaten und beruflichen Lebensweg, Herr Hoßmang.

WIRD SCHON WIEDER. IRGENDWANN. VIELLEICHT.
 
Jörn
Trainer
Trainer
Beiträge: 8839
Registriert: 25.03.2003, 13:26

Re: Perspektiven unserer Nachwuchsspieler

15.10.2014, 17:18

allerdings muss man dazu noch einschränken, dass die von dir aufgezählten spieler, wenn es auf die heutige zeit projeziert alle mit 18 schon nicht mehr beim FCM gewesen wären.

das mit den wachsen mit seinen aufgaben ist natürlich im fussball so eine Sache. es hätte ja auch nicht jeder spieler bundesliganiveau, wenn er Bundesliga spielen würde. und es ist halt doch so, dass schon einige jugendspieler eine wirkliche Chance bekommen haben, aber alle, egal ob sie gewelke, friebertshäuser oder vitteritti hießen, sind nicht gewachsen an ihren aufgaben sondern sind ziemlich genau auf dem Niveau geblieben, mit dem sie angefangen haben. und wenn spieler in die verbandsliga wechseln dann haben sie meist einfach kein regionalligapotential, denn vereine die junge spieler mit entsprechendem potential von der u19 des FCM verpflichten würden, gibt es in der Regionalliga ausreichend.

ABER auch wenn der FCM ja gerade ausgezeichnet wurde, weil hier jugendspieler überdurchschnittlich oft eingesetzt werden und der sprung zwischen Jugend herrenmannschaft eher gelingt als bei anderen vereinen. dennoch kann man natürlich immer noch mehr machen, es gibt nur ein Problem. ein Trainer wird nach den Kriterien komplett nicht bezahlt.

der trainerstuhl hier ist ein Schleudersitz. hier kannst du als Trainer top dastehen und nach 3 verlorenen spielen in folge plötzlich kurz vor dem aus stehen. bei einem solchen verein wird jeder Trainer der welt IMMER die 11 spieler aufstellen, von denen er glaubt, dass die Erfolgschancen am größten sind. und wenn sich die besten, die aus der A-Jugend kommen nicht durchsetzen, wäre das in den kader holen von weiteren jugendspielern nur Opium fürs Volk, wenn man genau weiß dass sie sich nicht durchsetzen werden


 
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Trainer
Trainer
Beiträge: 7321
Registriert: 20.05.2010, 15:00
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

15.10.2014, 22:05

Na dann mal ich auch noch dazu. Was wäre wenn ist sicher alles Makulatur, aber Fakt ist eines, unsere Nachwuchsfußballer bekamen lange Zeit, sehr viele Jahre, um es genau zu sagen, keine wirkliche Chance, um sich hier in der 1. Mannschaft zu entwickeln und spielen zu können. Ja, es kamen welche hoch, ja, sie wurden gelobt, ja, sie saßen auf der Bank, ja, sie durften auch mal vielleicht kurz spielen. Aber das sah eigentlich immer nur nach Alibi aus, nicht wirklich gewollt. Und es wurden ihnen ja immer wieder Neuverpflichtungen vor die Nase gesetzt, gar nicht besser als sie, aber sie durften spielen, auch wenn sie nicht gut spielten, bekamen sie viele Möglichkeiten und Einsätze, die unser Nachwuchs nicht bekam. Und was ich noch schlimmer finde, sie kommandierten unsere Nachwuchskicker herum. ...
Ich kann deine Meinung absolut nicht nachvollziehen und auch dein Jammern und Barmen um bestimmte Nachwuchsspieler nicht.
Beim Club wurden und werden keine Nachwuchsspieler benachteiligt, früher nicht und jetzt auch nicht.
Wer die Qualität besitzt/besaß konnte sich durchsetzen, wer nicht musste auf der Bank Platz nehmen oder sich mit 19 Lenzen einen neuen Verein in RL, OL oder VL suchen.
Das Problem beim FCM ist, dass die richtig guten Talente den Weg in die A- bzw. B-Jugend nicht mehr schaffen und bereits vorher den Weg zu den Bundesligisten suchen bzw. dorthin vermittelt bekommen. Das was dann noch an Spielern hierbleibt, hat in der Regel nicht die Qualität um sofort bzw. auch später einen Stammplatz in einer RL-Mannschaft zu bekommen. In den meisten Fällen werden diese Spieler zur Erfüllung der U23-Regelungen genutzt, ohne sich dabei zu Stammspielern zu entwickeln.
Ausnahmen bestätigen die Regel bzw. es gibt auch Spieler die mit 23 Jahren noch mal einen Leistungssprung vollziehen können.


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
 
GERANOBI
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 832
Registriert: 15.08.2008, 18:55
Land: Deutschland

Re: 1. Zwischenbilanz/ Fazit nach 8 Spieltagen

16.10.2014, 08:00

"Schnatterinchen"

... und ich würde gerne mal wissen, wer du bist, du kommst immer nur, wenn dir irgendetwas nicht passt ..., schon irgendwie komisch!

Ich jammere nicht und ich barme nicht, ließ es einfach noch einmal ...

Qualität!?

Sicher kann man besonders gute Spieler hier zur Zeit nicht halten, aber niemand sollte unseren Spielern hier die Qualität absprechen, wir haben ein gutes Nachwuchsleistungszentrum mit guten Nachwuchsfußballern, aus denen man ganz sicher hier was machen könnte.

Und unser Trainer ist ja dran ..., das ist gut!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste