von fans für fansvon Fans für Fans des 1.FC Magdeburg

Moderatoren: Normen73, Legende FCM

 
Benutzeravatar
Seehausen_blauweiss
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 331
Registriert: 25.07.2014, 23:22
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 00:04

Man kann über Jens Härtel ja auch einfach mal lobend sagen:
Er hat es in der letzten Saison 3. Liga und auch in den DFB-Pokal-Spielen 2014 und 2016 geschafft, die Mannschaft deutlich teurer zu verkaufen, als sie eigentlich ist und ich bin auch fest davon überzeugt, dass er es auch diese Saison wieder schafft.
Auch wenn es am Anfang noch ein wenig hakt, das wird noch. Man denke nur mal an die Saison 14/15, die war am Anfang auch alles andere als gut.

Mal ganz nebenbei:
Meine Frau hat gesagt, wir steigen diese Saison auf. Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.


 
Benutzeravatar
Magdeburg56
Trainer
Trainer
Beiträge: 13493
Registriert: 20.02.2007, 14:14
Land: Deutschland
Wohnort: Block 7

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 10:46

Seehausen_blauweiss hat geschrieben:
Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.

...Weichei :mrgreen:


 
FCMFan1990
Trainer
Trainer
Beiträge: 4630
Registriert: 05.04.2008, 18:52
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 10:52

Ich hatte nach dem miesen Saisonstart die Befürchtung, dass er sich als Trainer langsam abgenutzt haben könnte. Das ist ja im Fussballgeschäft was ganz alltägliches.
Die Kehrtwende, die er mit dem Team hinbekommen hat, hat mich zum Glück eines Besseren belehrt.
Denn fachlich halte ich ihn weiterhin für einen exzellenten Trainer. ;!


 
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 11548
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 13:22

bierbauchMD hat geschrieben:
Wo sind denn die Schlauberger hin, die unseren Trainer schon wieder mal anzweifelten und seine Kompetenz in Frage stellten?
 Huhu! Alle in ihren Löchern verschwunden?
Kann sich keiner dieser Zeitgenossen mal dazu überwinden, Jens Härtel nun - da erfolgreich gespielt wird - mal lobend zu erwähnen?

Die Defizite bei Standardsituationen zum Beispiel wurden erkannt, man hat daran gearbeitet und fängt nun seit mehreren Spielen keine Tore bei Freistößen/Ecken der jeweils gegnerischen Mannschaft.
Auch wurde die Abwehr insgesamt umgestellt, Hammann in die Zentrale beordert... Seitdem steht die Defensive bedeutend sicherer. Nur 2 Gegentore in den vergangenen 5 Ligaspielen sprechen m.M.n. eine deutliche Sprache.
Gleichzeitig läuft dadurch das Offensivspiel besser, konstruktiver, erfolgreicher.

All das hat vorrangig der Trainer zu verantworten. Das wollte ich nur mal erwähnen...

Es wird nun zwar erfolgreicher gespielt, aber wirklich besser auch nicht. Und nach dem, was Kiel hier nach Standards angeboten hat, würde ich auch das nicht an die große Glocke hängen. Wenn Du uns nach Ecken 2-3 Buden eingeschenkt hätten, dürfte sich niemand beklagen. Und auch im Offensivspiel seh ich nicht viel Verbesserung. Wir spielen nicht wirklich besser als vorher, wir machen jetzt nur wieder die Buden, die vorher nicht geklappt haben.
Also kein Grund zu überschwenglicher Freude. Aber eben auch nicht zum Jammern ;)


 
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 11548
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 13:25

Seehausen_blauweiss hat geschrieben:
Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.

Falsch! Ehefrauen kriegen immer Recht, auch wenn sie Unrecht haben. Das ist ein meilenweiter Unterschied  ;)


 
Benutzeravatar
DISASTER
Trainer
Trainer
Beiträge: 1489
Registriert: 29.06.2008, 17:42
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 14:05

Wirbel hat geschrieben:
Es wird nun zwar erfolgreicher gespielt, aber wirklich besser auch nicht. Und nach dem, was Kiel hier nach Standards angeboten hat, würde ich auch das nicht an die große Glocke hängen. Wenn Du uns nach Ecken 2-3 Buden eingeschenkt hätten, dürfte sich niemand beklagen. ...

Vom Kader her sind wir nun mal kein Spitzenteam. Kiel ist ein gestandener Drittligist, die zudem reichlich Erfahrung und Qualität dazu verpflichtet haben. Die wollen hoch, sonst hätten sie nicht so zeitig den Trainer gewechselt.
Nahezu jeder Spieler entwickelt sich unter JH weiter. Und wenn es im Spiel nicht so läuft, stimmt auf jeden Fall die Einstellung - auch dafür zeichnet sich ein guter Trainer mitverantwortlich. Schön spielen überlassen wir anderen, wir machen die Tore. :)


Mario Kallnik: "Ich wünsche mir vom FCM - nichts."
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 19:41

Wirbel hat geschrieben:
Seehausen_blauweiss hat geschrieben:
Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.

Falsch! Ehefrauen kriegen immer Recht, auch wenn sie Unrecht haben. Das ist ein meilenweiter Unterschied  ;)

Man wiederspricht keiner frau, bis sie sich selbst wiederspricht. Meinte schon göthe. 


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

03.10.2016, 19:45

Durch seine spielvorbereitungen wird Härtel selten ein verein durch erfolglosigkeit verlassen. Eher rebelieren spieler und bringen nicht mehr das auf den rasen was der trainer wollte. Vogel war da ein sehr guten beispiel. Wo mir "LADY DI" sogar später recht gab, und mich am liebsten nicht mit richtung owl mitnehmen wollte.


 
Benutzeravatar
Plattfuß
Trainer
Trainer
Beiträge: 7985
Registriert: 16.09.2008, 18:05
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

06.10.2016, 11:09

Braugold-Fan hat geschrieben:
Das ist die Magdeburger Mentalität - "Nicht gemeckert ist genug gelobt".

Man sieht's auch an der Länge der Spieltagsthreads. Die große Schreibwut bricht nur dann los, wenn man was zum Draufhauen findet.

Was manche Schlauberger in die eine Richtung sind, seid "ihr" Schlauberger in die andere Richtung. :wave:


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 3522
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

06.10.2016, 11:32

Wirbel hat geschrieben:
Seehausen_blauweiss hat geschrieben:
Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.

Falsch! Ehefrauen kriegen immer Recht, auch wenn sie Unrecht haben. Das ist ein meilenweiter Unterschied  ;)

Ist wie vorm Gericht. Recht haben und bekommen ist nicht das selbe :(((


 
Benutzeravatar
Eisenschwein
Trainer
Trainer
Thema Autor
Beiträge: 1143
Registriert: 15.08.2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

05.11.2016, 11:41

Braugold-Fan hat geschrieben:
Das ist die Magdeburger Mentalität - "Nicht gemeckert ist genug gelobt".

Man sieht's auch an der Länge der Spieltagsthreads. Die große Schreibwut bricht nur dann los, wenn man was zum Draufhauen findet.

ooch nee. ein punkt aus drei spielen  . dazu verkackte derbys. letzte saison war schööööner . aber heut ist die zeit daran was zu ändern. 


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 2916
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

17.11.2016, 15:57

Ich find's gut, dass JH geschuldet der jetzigen Personalsituation aus der "Not" eine Tugend macht und Spielern aus der U19 mal eine Chance gibt, zumindest auf der Bank zu sein. Motivation ist alles. Das wird viel zu wenig praktiziert. Lieber werden zweitrangige Spieler zum Probetraining geladen und dann doch nicht genommen. Mal so einen jungen U19-Kader ins Feuer schmeissen, wie es damals mit Martin Hoffmann geschah.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

17.11.2016, 20:01

Wieso damals...
Auch in der jüngeren vergangenheit gab es u19 spieleR die das zeug gehabt hätten. aber leider wurde wohl lieber gefordert statt auchmal zu fördern. 


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 2916
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: RE: Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

17.11.2016, 21:15

Mike hat geschrieben:
Wieso damals...
Auch in der jüngeren vergangenheit gab es u19 spieleR die das zeug gehabt hätten. aber leider wurde wohl lieber gefordert statt auchmal zu fördern. 

Genau, der Mensch wächst mit seinen Aufgaben. Ein bisschen mehr Mut und mehr Vertrauen in die U19/U17 wünschte ich mir von JH und Konsorten.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Aerolith
Trainer
Trainer
Beiträge: 3709
Registriert: 19.05.2008, 10:14
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

06.01.2017, 09:09

Mein Halbjahresfazit: anfangs versucht, mit dem Strom zu schwimmen, dann ans Ufer, neu justiert und nunmehr halbschräg gegen den Strom ans andere Ufer gekommen.


 
Wirbel
Trainer
Trainer
Beiträge: 11548
Registriert: 19.11.2003, 17:32
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

06.01.2017, 12:28

Na dann mal: Schiff ahoi8-)


 
ferrari590
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 620
Registriert: 29.05.2006, 00:11
Land: Deutschland
Wohnort: Minga

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

06.01.2017, 17:55

Seehausen_blauweiss hat geschrieben:
Man kann über Jens Härtel ja auch einfach mal lobend sagen:
Er hat es in der letzten Saison 3. Liga und auch in den DFB-Pokal-Spielen 2014 und 2016 geschafft, die Mannschaft deutlich teurer zu verkaufen, als sie eigentlich ist und ich bin auch fest davon überzeugt, dass er es auch diese Saison wieder schafft.
Auch wenn es am Anfang noch ein wenig hakt, das wird noch. Man denke nur mal an die Saison 14/15, die war am Anfang auch alles andere als gut.

Mal ganz nebenbei:
Meine Frau hat gesagt, wir steigen diese Saison auf. Und wie jeder weiss, Ehefrauen haben immer Recht.

Auch wenn der Beitrag schon 3 Monate alt ist, trifft er den Nagel nahezu auf dem Kopf.
Wir haben bei weitem kein übermächtiges Team, keine Überspieler und sind mitnichten besser als die Konkurrenz.
Härtel schafft es trotzdem 110% aus dem Team herauszuholen, sodass wir derzeit besser platziert sind, als wir eigentlich Sinn.
Auch wenn einige fragwürdige Entscheidungen dabei sind (Hammann als IV, Pulido nur Ersatz, usw.), so gibt ihm der Erfolg mal wieder Recht.
Natürlich gehört eine Portion Glück dazu, um nicht genau zu sagen eine riesengroße Schultüte voller Glück, aber es läuft doch in Magdeburg.
Meines Erachtens wird zu viel kritisiert, zu viel schlecht geredet und lamentiert. Einfach mal zufrieden sein ist doch ganz einfach.
Warum sollte es nicht mit dem Aufstieg klappen? Verdient hat es schließlich der, der am Ende die meisten Punkte sammelt. Wenn du Konkurrenz nicht mag, ich mag gerne. =)
Taktisch würde ich es so lange laufen lassen, wie es gut geht bzw. die Konkurrenz sich nicht arg verbessert (2.Liga?).
Ein bisschen mehr Ballbesitz, ein bisschen besseres Kombinationsspiel, aber im Gesamten passt es doch. Ein Manchester ist doch da so ein Vorreiter. =)

In diesem Sinne, auf eine gute und verletzungsfreie Rückrunde.


Bild

--------Glinker-------------
Heynke-----Weil-----Hainault
---Hammann---Laprevotte---
Türpitz---Ludwig----Schwede
-----Beck------Lohkemper----
 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 2916
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

13.02.2017, 08:21

Im Spiel gegen Paderborn und eigentlich schon mit Beginn der 2. Halbserie stagniert der FCM offensichtlich. Mit dem Abgang SE hat sich dieser Umstand noch verhärtet. Wieder dominieren die Langpässe aus der Verteidigung heraus. Hoffentlich kommt nicht das sinnlos nach vorne Geballere wieder! JH ist jetzt gefordert, der Mannschaft das Gesicht gegen Ende der 1. Halbserie wiederzugeben
Zuletzt geändert von FCM-OldieMartin am 13.02.2017, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

13.02.2017, 09:31

ernst hätte sicher mehr aus sich machen können. manche spiele sah man ihn kaum. was aber jetzt auffällt. hat er den ball gehabt ging es meist im flachspiel weiter. hat der gegner gute kopfballspieler in der abwehr sieht es schlecht aus, mit unserer offensive. hoffe der pole kann die lücke schliessen. 
es hat sich in der ersten halbserie gezeigt, das viele gegner den fcm mit langen bällen erwartet haben, aber denkste. plötzlich weiss man nicht wie man gegen die magdeburger aufstellt. ein vorteil der nun dahin zu sein scheint.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 3522
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

13.02.2017, 12:07

Mike hat geschrieben:
ernst hätte sicher mehr aus sich machen können. manche spiele sah man ihn kaum. was aber jetzt auffällt. hat er den ball gehabt ging es meist im flachspiel weiter. hat der gegner gute kopfballspieler in der abwehr sieht es schlecht aus, mit unserer offensive. hoffe der pole kann die lücke schliessen. 
es hat sich in der ersten halbserie gezeigt, das viele gegner den fcm mit langen bällen erwartet haben, aber denkste. plötzlich weiss man nicht wie man gegen die magdeburger aufstellt. ein vorteil der nun dahin zu sein scheint.

Vielleicht war diese Spielweise auch den Bodenverhältnissen geschuldet, eben weil kaum einer die Qualität für ein Flachpassspiel zur Zeit hat. Dazu kaum schnelle Abwürfe vom Torwart, was aber nicht allein an ihm liegt, Das schnelle Umkehrspiel sah man beim Gegner in den letzten Spielen besser als bei uns, da wirkt unser Käpt`n in seiner aktuellen Form wie eine angezogene Handbremse. Hätte gern mal 1-2 Spiele von Beginn eine Alternative von der Bank gesehen !!


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

13.02.2017, 23:38

ja klar kann man den boden für alles verantwortlich machen. aber 15 meter pässe sollten trotzdem in der nähe des mitspielers ankommen. so das er ihn irgend wie annehmen kann. beispiel beck. er stand zwar im strafraum im abseits. aber der ball war viel zu scharf auf den mann gespielt. genau das was wo anders günstig wäre. keinen der flach pässe spielen kann. ehernicht will. ich kann mir nicht vorstellen das es keinen gibt der saubere flache abspiele hinbekommt. im augenblick ist es aus der not eine tugend ma hen und zum alten system zurück zufinden. nur das kennen die in der liga noch von letzter saison und waren auch viele schon davon ausgegangen das die wieder so spielen. die gegner freuen sich, geht ihr plan auf. jetzt muss bei denen nur noch die langen bälle passen. das sieht die fcm abwehr alt aus.
Weil macht hinten guten job. aber es fehlt immer noch etwas schnelles hinten.neue spieler alte baustellen und im offensiven mittelfeld eine neue.


 
Benutzeravatar
FCM-OldieMartin
Trainer
Trainer
Beiträge: 2916
Registriert: 04.05.2008, 21:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

20.04.2017, 10:43

Mir stieß wieder gestern Abend beim Landespokalspiel H*C gegen FCM die Spielweise von Blau-weiß sauer auf. Das Gute war das Ergebnis, der Einsatzwille, die Bereitschaft zum Sieg. Aber ist es denn so schwer, einen Ball zum eigenen Mann zu bringen? Z.B. Hammann: Ohne Bedrängnis aus der eigenen Hälfte den Ball sinnlos nach vorne geballert ohne mal sicher zu sein, dass ihn ein eigener Spieler bekommt. Ist es denn so schwer, ein ausgewogenes Kuzpass-Langpassspei zu kreieren? Ich sage ja nix gegen lange Pässe, wenn da wenigstens ein Überraschungseffekt daraus entsteht. Aber fast nur Langpässe nach vorne? Ist es denn so schwer, sich als Mannschaft so zu positionieren, dass der Ball mal in den eigenen Reihen läuft? Zur Zeit kotzt mich dieses Nachvornegeballere tierisch an. Und dass sich in letzter Zeit die Erfolge (Siege) des FCM in Grenzen halten, ist dieser idiotischen Spielweise mit geschuldet!
Insofern sehe ich die Kritik an der Spielweise des FCM durch MK als sehr gerechtfertigt an. Der hat ja auch mehr Ahnung als die meisten Schreiberlinge hier (mich eingeschlossen). Aber wir haben alle Augen im Kopf und sehen was los ist, sehen wie sie spielen und ärgern uns, wenn Punkte verschenkt werden durch ineffiziente Spielweise. 


Man kann verlieren...Die Frage ist: Wie
ich hoffe, mir wird verziehen, dass ich eine eigene Meinung habe
 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

20.04.2017, 10:49

die passquote liegt wohl an den spielern. wer technisch es nicht in der saison geschaft hat, wird es am ende der saison auch nicht schaffen, einen sauberen pass zu spielen. darum möchten ja einige gern welche haben, die man anspielen kann, die zum doppelpass taugen, oder einfach den tödlichen pass genau spielen können und nicht nur in die richtung. mit guten mittelfeld leuten zur neuen saison. könnte das problem mit den längen bällen behoben werden. wer technisch was drauf hat wird auch mal einen schlechten oder ungenauen pass besser verarbeiten können.


 
JonasD
Trainer
Trainer
Beiträge: 4397
Registriert: 08.05.2006, 12:24

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 09:26

Ich sehe dieses blinde Langpass-Spiel ohne Aussicht, dass der Ball zum Mitspieler kommt, auch nicht gern, aber es ist erfolgreicher als man annehmen könnte. Auf diese Weise haben wir fast die komplette Hinserie der ersten 3. Liga-Saison gespielt und es war relativ erfolgreich.

Im Pokalspiel gegen Halle war es wieder extrem, langer Hafer irgendwohin nach vorn, ob den Pass ein Mitspieler erreichen kann, ist egal.

Der Vorteil ist, man hat 10-15 Sekunden Ruhe, bevor der Ball wieder zurück ist, wenn er lang genug geschlagen wird. Weiterer Vorteil: diese Spielweise kann quasi jeder Verteidiger spielen, denn lang bolzen können sie alle. Außerdem schont diese Spielweise das Mittelfeld, denn die sehen den Ball nur von unten über die eigenen Köpfe fliegen und müssen relativ wenig laufen.
Der Stürmer (oder auch 2) vorn ist natürlich eine ganz arme Sau, weil er Bällen hinterherjagen muss, die er nie erreichen kann, um zu erzwingen, dass die Verteidigung des Gegners noch mal "hinten rum" spielen muss. Wenn das gelingt, hat die eigene Verteidigung sogar 20-30 Sekunden Zeit auf den nächsten Angriff zu warten.

Schön ist das nicht, aber gegen Teams, die selbst keinen Plan haben wie man ein Tor schiesst (Halle gehört dazu) scheint es zu funktionieren.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 09:57

razeek war oft über die aussen unterwegs. wurde auch öfter angespielt. ach chahed und butzen auf der anderen seite wurden öfter angespielt. also die erst halbserie wurde zwar oft langgespielt. aber im gegensatz zu jetzt gibt es weniger, den ball hol ich mir. es wird zwar noch nachgegangen aber nicht mehr mit der intensität wie damals. auch wurde beck öfter besser angespielt. positiv ist aber auch das im gegensatz zu r ersten halbserie, mehr versucht wird. lange einwürfe sind immer gut. naja, wenn sie ankommen. jetzt kommt es schonmal vor das handtke  den ball kurz wirft.  das bei freistössen und eckbällen auch mal anders gespielt wird, als üblich. es läuft auch nicht stur das gleiche system ab. es läuft auch ein anderer rein. wo es da sowislo war, war es später puttkammer. man hat schon weitergedacht, nach dem ernst weg war. vielleicht sollte man zur neuen saison, die flexibilität bei standards ausbauen. 
dieses arm heben von hammann vielleicht etwas ändern. hebt hammann den arm weiss der gegner wo der ball hingeht. hebt schwede den arm und hammann schiesst, wissen es unsere, aber nicht der gegner wo derball hingeht. mir fehlt auch die bemühung das abwehr zentrum etwas aus einander zu ziehen. der lange ball ok. aber könnte man ja auch mal den zweiten beim freistoss langschicken. der ball kann immer noch hoch gespielt werden. nur der gegner ist in bewegung und nicht mehr jeder ist dicht am clubspieler dran.
hammann hebt den arm, läuft richtung grundlinie, schwede gibt den pass und hamman flankt. greift keiner an, geht er richtung strafraum und zimmert selbst drauf. beim nächsten mal steht eine mauer da, zwei mann weniger im abwehrzentrum. oder einer weniger der kontern kann. 
durch mehr spielvarianten den gegner im eigenen strafraum binden. weniger konterchancen. mehr platz für die langen vorn.


 
Benutzeravatar
FCM Oldie 58
Trainer
Trainer
Beiträge: 3522
Registriert: 28.12.2008, 10:35
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 10:09

JonasD hat geschrieben:
Ich sehe dieses blinde Langpass-Spiel ohne Aussicht, dass der Ball zum Mitspieler kommt, auch nicht gern, aber es ist erfolgreicher als man annehmen könnte. Auf diese Weise haben wir fast die komplette Hinserie der ersten 3. Liga-Saison gespielt und es war relativ erfolgreich.

Im Pokalspiel gegen Halle war es wieder extrem, langer Hafer irgendwohin nach vorn, ob den Pass ein Mitspieler erreichen kann, ist egal.

Der Vorteil ist, man hat 10-15 Sekunden Ruhe, bevor der Ball wieder zurück ist, wenn er lang genug geschlagen wird. Weiterer Vorteil: diese Spielweise kann quasi jeder Verteidiger spielen, denn lang bolzen können sie alle. Außerdem schont diese Spielweise das Mittelfeld, denn die sehen den Ball nur von unten über die eigenen Köpfe fliegen und müssen relativ wenig laufen.
Der Stürmer (oder auch 2) vorn ist natürlich eine ganz arme Sau, weil er Bällen hinterherjagen muss, die er nie erreichen kann, um zu erzwingen, dass die Verteidigung des Gegners noch mal "hinten rum" spielen muss. Wenn das gelingt, hat die eigene Verteidigung sogar 20-30 Sekunden Zeit auf den nächsten Angriff zu warten.

Schön ist das nicht, aber gegen Teams, die selbst keinen Plan haben wie man ein Tor schiesst (Halle gehört dazu) scheint es zu funktionieren.

Traurige Analyse, aber wahr. In Rostock und einigen Spielen zuvor konnte man aber auch schon das Bemühen um Kombinationsspiel, oftmals auch erfolgreich, beobachten. Mit einigen Verstärkungen wird der Trainer das Spiel in der Hinsicht weiterentwickeln.


 
Mike
Trainer
Trainer
Beiträge: 2275
Registriert: 11.03.2003, 19:15
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 12:08

im sommer geschwächelt, dann ins rollen gekommen. mit dem herbst und schlechter werdenden rasenbeschaffenheiten deutschlandweit, ging es weiter bis auf platz zwei. im neuen jahr angekommen, viel die spielerische linie im mittelfeld weg. bei den schlechteren bodenbeschaffenheiten, kommen zum ende des winters und den regenfällen im frühen frühling. häufig die teams zum zuge die mehr kämpfen als spielen können. gut für unsere jungs. jetzt wird der rasen besser und die spielenden mannschaften kommen wieder ins rollen. jetzt heisst es ruhe zu bewahren und auch hoffen, das einige von denen noch etwas mit dem treffen zeit brauchen. 
mejne saison zusammenfassung, bisher.


 
Benutzeravatar
terrier79
Trainer
Trainer
Beiträge: 12929
Registriert: 20.09.2007, 20:10

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 12:27

Rasenbeschaffenheit als Begründung für die Leistungsschwankungen?
Ach, nö.


Aufsteiger, Aufsteiger, Aufsteiger!
 
Benutzeravatar
knall_peng
Trainer
Trainer
Beiträge: 5513
Registriert: 19.05.2005, 14:48
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 13:23

Die unterschiedlichen Bälle sind auch nicht zu vernachlässigen. :D


Hinfallen ist keine Schande,
liegen bleiben schon!

Bild

Bild
 
Benutzeravatar
Mecklenbörder
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 394
Registriert: 20.08.2016, 18:19
Land: Deutschland

Re: Herr Härtel was nun ? Der Trainings- und Taktikthread.

21.04.2017, 13:55

Dann sind wir jetzt am Arsch.
Der Rasen wird nämlich besser. Meiner jedenfalls... :mrgreen:


Auf Abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste